Filter: Kategorien
  • Afro Beats
  • Ausstellung
  • Balkan & Weltmusik
  • Beats
  • BlueRabbit
  • Bummel Techno
  • Deephouse
  • Drone
  • Drum 'N' Bass
  • Dub & Reggae
  • Dubstep
  • El Haso
  • Electronica
  • Elektronisches
  • Experimentell
  • Film
  • Funk & Hip Hop
  • House
  • House & Co
  • Indie/Alternative
  • Jazz
  • Live
  • Metal / Doom
  • Noise
  • öffentliche Vorstellung
  • Postrock
  • PSy Goa & Artverwandtes
  • Psychobilly
  • Psychodelic & Stoner Rock
  • Psycore
  • Punk & Hardcore
  • reggae/dub/dubstep/steppaz
  • Rock
  • Singer/Songwriter
  • Ska
  • Slowtech
  • Soul
  • Techhouse
  • Techno
  • Techno
  • Techtrance
  • Vortrag / Lesung
Schlagwörter
  • Antifa (1)
  • BlueRabbit (1)
  • Downtempo (1)
  • Slow (1)
  • Techno (1)
  • Vortrag (1)

Agenda

  1. Jun
    16
    Fr

    1. Solikonzert für Amnesty International mit The Rehats & Strichpunkt & Elmo Lewis (all-day)
      Jun 16 – Jun 17

       

      SoliEndspurtVorneFINAL

      „Make some noise for human rights!“

      Unter diesem Motto veranstaltet Amnesty International am 16. Juni im Wheit Rabbit ein Solikonzert.

      Mit dabei: Die Freiburger Bands „Strichpunkt“ und „The Rehats“.

      Die Pop- und Hardrock Band „Strichpunkt“ ist u.a. bereits beim ZMF aufgetreten und begeisterte in den Newcomer-Charts die Zuhörer. Die Bandbreite der deutschsprachigen   Strichpunkt-Musik reicht von balladesken Pop Songs über Rockige Punk Nummern und Accoustic Alternative Songs, bis hin zu Hard-Rock und Metal Klängen.

      „Erst werde ich spielen und dir später erklären, was es ist.“ Miles Davis‘ Worte behalten auch heute noch ihre Gültigkeit und spiegeln sich in der Liveshow von „Elmo Lewis“ wider. Elmo Lewis sind ein psychedelisches Quartett voller Soul aus dem Süden Deutschlands, deren Prämisse es ist aufregende Musik zu machen.

      Band:Ihr Fb-Link:
      https://www.facebook.com/elmolewistheband/

      Außerdem könnt ihr eure Lauscher von dem Mix aus Pop, Folk und Indie-Rock der Band „The Rehats“ verwöhnen lassen. Die Viererkombo aus drei Freiburger Jungs und einem Mädchen aus Paris wird euch im Sturm erobern.

      Zum Abschluss dieses  Musikevents legt DJ Hurricane auf, der euch die Nacht durchtanzen lässt.

      Freut euch auf einen abwechslungsreichen, unterhaltsamen Abend!

       

      Einlass: 21 Uhr

      Beginn: 21:30 Uhr

      Kommentare (0)
  2. Jun
    17
    Sa

    1. Minimal Rabbit (all-day)
      Jun 17 – Jun 18

      minim

      Im Hasen weht ein frischer Wind..

      Wir freuen uns über den Zuwachs unserer neuen Veranstaltungsreihe „Minimal Rabbit“, mit der wir das Spektrum an elektronischer Musik im White-Rabbit-Club erweitern wollen.

      Geplant ist eine exquisite Auswahl an regionalen sowie überregionalen DJ´s. Gespielt wird feine House- und Technomusik, die garantiert ein Mal mehr die Wände im Hasenbau zum beben bringen wird!

      Gestartet wird mit..

      ★Minimal House / Tech House★

      -Frech & Koch
      https://soundcloud.com/frech-koch

      -Steve Phonic

      (Einlass ab 18 Jah.)

      Kommentare (0)
  3. Jun
    20
    Di

    1. Psychedelic Rabbit Tuesday (all-day)
      Jun 20 – Jun 21
    2. Psychodelic Rabbit Tuesday (all-day)
      Jun 20 – Jun 21
  4. Jun
    21
    Mi

    1. Open Stage (all-day)
      Jun 21 – Jun 22

      Since 2007……

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      2

       

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  5. Jun
    22
    Do

    1. Party der Fachschaft Germanistik (all-day)
      Jun 22 – Jun 23

      Party Plakate SS 2017 (2)

       

      mit am Start ist Dj Mio aus Karlsruhe!

      Kommentare (0)
  6. Jun
    23
    Fr

    1. Innerstellar Journey (all-day)
      Jun 23 – Jun 24
  7. Jun
    24
    Sa

    1. Kundalini-Express 7.0 (all-day)
      Jun 24 – Jun 25

       

      KUNDALINI-EXPRESS 7.0maxresdefault

      an ALLE Reisende…der Kundalini-Express rollt wieder ein mit einer Sonder-Exkursion „in to an other Dimension“. Spontan wie das Leben könnt ihr euch dieses Mal von den folgenden Acts musikalisch zum tanzen verführen lassen…

      11-01
      Spannungshalter (MoMo; Kundalini-Express, Freiburg)
      https://soundcloud.com/spannungshalter

      01-03
      Ray Hoffmann (Berlin, Germany)
      https://soundcloud.com/rayhoffmann

      03-05
      Tist-R.O.G.T. (Freiburg, Germany)
      https://soundcloud.com/tist-r-o-g-t

       

      wir freuen uns auf euch, bis ganz gleich <3 <3 <3

      Kommentare (0)
  8. Jun
    27
    Di

    1. Dubwohnzimmer (all-day)
      Jun 27 – Jun 28

      Das Dubwohnzimmer in Freiburg,

      Dubwohnzimmer-Poster-600x841

      es ist 5,5 Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.

      Spende erbeten/Eintritt frei:
      Am Einlass, an der Bar oder beim DJ findet ihr unsere leuchtende Spendenbox, in welche ihr gern ein paar Münzen oder Scheine schmeißen könnt. Das Geld geht direkt an das Dubwohnzimmer. Wir freuen uns immer über Eure Gaben und möchten damit keinen monetären Zwang ausüben, daher Spende. Der Eintritt ist und bleibt frei.

      Programm/Philosophie:
      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.
      Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befindet sich, wie der Name schon sagt, auf Dub-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist.
      Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf.
      Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden.
      Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

      Kommentare (0)
  9. Jun
    28
    Mi

    1. Open Stage (all-day)
      Jun 28 – Jun 29

      Since 2007……

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      k-on_-instrument-11

       

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  10. Jun
    29
    Do

    1. Party der Fachschaft Theologie (all-day)
      Jun 29 – Jun 30
  11. Jun
    30
    Fr

    1. (all-day)
      Jun 30 – Jul 1
  12. Jul
    1
    Sa

    1. AIR WAVES #2 (all-day)
      Jul 1 – Jul 2
  13. Jul
    3
    Mo

    1. moody monday (all-day)
      Jul 3 – Jul 4

      mo

      Letzte Woche war es wirklich schön mit euch! Was eine Stimmung!
      Am Montag setzen wir noch einen drauf, denn da spielt Tom Sun uns ein schönes Aufbauset, und dann wird es Lang&Saftig!

      11-01 Tom Sun
      https://soundcloud.com/tomsun1

      01-03 Lang&Saftig
      https://soundcloud.com/lang-saftig

      Wie immer entscheidet der Würfel.
      Wir freuen uns auf euch!
      Deine Moody

      Kommentare (0)
  14. Jul
    5
    Mi

    1. Open Stage (all-day)
      Jul 5 – Jul 6

      Since 2007……

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      4
      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  15. Jul
    6
    Do

    1. Konzert mit Samavayo (all-day)
      Jul 6 – Jul 7

      samavayo white rabbit

      Samavayo is

      Behrang Alavi (Vocals, Guitar)
      Andreas Voland (Bass, Vocals)
      Stephan Voland (Drums, Vocals)

      Samavayo have been a trio since 2013. “Dakota” is their debut album in this formation.

      All three band members grew up in East‐Berlin, in the neighbourhoods Lichtenberg and Friedrichshain. As a 10 year old kid, singer Behrang Alavi fled as a political refugee from his home country of Iran to Berlin, Germany. The brothers Andreas and Stephan Voland grew up in the DDR (East‐Germany) in East‐Berlin.

      After the fall of the Berlin Wall, the city was open, letting in cultural influences from any foreign country. The capital city became a multi‐cultural melting pot where a singer from Teheran and two brothers from Berlin started making music. 500 live shows in Europe and overseas followed, including gigs in Brazil, Albania, Greece, Croatia and France. In April and May 2016 they will go on tour with there new abum “Dakota.”

      Influences:

      Wall of sound of the 90s, Stoner Rock and Alternative Rock, bands like Kyuss, Monster
      Magnet, QOTSA, Tool, bands from the 70s like Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Black Sabbath.

      for more information check:
      www.samavayo.com / Samavayo
      www.fkproductions.jimdo.com FK-Event-Productions

      mal reinhören bzw reinschauen könnt ihr hier 

      und hier gibts noch n Facebook Event dazu.

      doors open 21 Uhr

      Kommentare (0)
  16. Jul
    8
    Sa

    1. Kundalini-Express ***special*** (all-day)
      Jul 8 – Jul 9

      Light-Power-Wallpapers

      **************AN ALLE REISEGÄSTE*************

      Der Kundalini – Express meldet sich mit einer kurzfristigen Fahrplanänderung der Sonderklasse. Wir möchten euch herzlichst dazu einladen, am Samstag 08/07/17 mit uns ein weiters Mal musikalisch über die Stränge zu schlagen! Hierzu haben wir euch DARIO als „special-guest-dj“ aus Berlin eingeladen. Bekannt aus KaterBlau und Co. bespielt Dario derzeit die nationalen und internationalen Bühnen der elektro Clubs und Sommerfestivals. Wir freuen uns auf ein wieder buntes Publikum, das durch die Unterstützung der Kundalini-Residents Spannungshalter und Oz Kbesser wieder 2-Paar „dancing-shoes“ einpacken sollte 😉 denn es wird wieder derbe „ab-geh-raved“…

      11-01
      Spannungshalter (Kundalini-Express / moody Monday / Freiburg)
      https://soundcloud.com/spannungshalter
      https://www.facebook.com/spannungshalterofficial/

      01-03
      Dario (Berlin)
      https://soundcloud.com/darioo_berlin
      https://www.facebook.com/darioo.berlin/

      03-Schluß
      Oz K
      https://soundcloud.com/konrad-dycke
      https://www.facebook.com/Ozkofficial/

      so..come in and hoppel out!

      ♥ wir freuen uns auf euch ♥ 

      Kommentare (0)
  17. Jul
    11
    Di

    1. Dubwohnzimmer (all-day)
      Jul 11 – Jul 12

      Das Dubwohnzimmer in Freiburg,

      Dubwohnzimmer-Poster-600x841

      es ist 5,5 Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.

      Spende erbeten/Eintritt frei:
      Am Einlass, an der Bar oder beim DJ findet ihr unsere leuchtende Spendenbox, in welche ihr gern ein paar Münzen oder Scheine schmeißen könnt. Das Geld geht direkt an das Dubwohnzimmer. Wir freuen uns immer über Eure Gaben und möchten damit keinen monetären Zwang ausüben, daher Spende. Der Eintritt ist und bleibt frei.

      Programm/Philosophie:
      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.
      Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befindet sich, wie der Name schon sagt, auf Dub-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist.
      Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf.
      Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden.
      Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

       

      Kommentare (0)
  18. Jul
    12
    Mi

    1. Open Stage (all-day)
      Jul 12 – Jul 13

      Since 2007……

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      4
      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  19. Jul
    13
    Do

    1. PHunky MHonkey (all-day)
      Jul 13 – Jul 14

      1

      2

      Groovige Percussionsection, fette Basslinien, akzentuierte Bläsersätze, Rhythmusgitarre und mehrstimmiger Soulgesang. Getreu dem Motto „Play that funky music…“ interpretiert die 20-köpfige Kapelle „PHunky MHonkey“ sowohl Funk-Klassiker aus den 1970er Jahren, als auch eigene Arrangements der Genres Pop, Jazz und Disko.

      Kommentare (0)
  20. Jul
    14
    Fr

    1. Movement Motus proudly presents Grenzen Wegdancen (all-day)
      Jul 14 – Jul 15

      „Movement Motus proudly presents Grenzen Wegdancen“

      Flyer

      Am Freitag, den 14. Juli ab 21 Uhr, laden wir euch in den Weißen Hasen ein, um dort eine abgefahrene Nacht zu erleben und Grenzen wegzudancen. Tanz, Musik und ekstatisches Treiben werden wir euch nicht vorenthalten. Wir bieten das volle Programm, sodass jeder auf seinen Geschmack kommt. Musikalische Vielseitigkeit ist aber nicht alles: es erwarten euch zudem ausgeflippte Spiele und ein Überraschungsdrink.
      Ob ihr es glaubt oder nicht, es kommt noch satter. Denn nebenbei unterstützt ihr „KHORA“, ein Community Center für Geflüchtete in Athen.

      Flyer_Seite_2

      Line Up:

      in kürze….

       

       

      dive into lights
      Videoart & Big-Size Projections by Naphon // Budapest

       

      Kommentare (0)
  21. Jul
    15
    Sa

    1. Kamel Fruit Drum & Bass Night (all-day)
      Jul 15 – Jul 16

      night 001

      grummelde Basslines, schreiende Synthis und rasante Beats!
      Die lokalansäßige Drum’N’Bass Formation die sich Kamel Fruit Crew schimpft lädt zum Tanz ein, welcher von atmosphärisch düsterm Sound der drei DJ`s PEIS, KLAFF und VRAM begleitet wird.

      LINE UP:

      -PEIS
      https://soundcloud.com/nemanja_peis

      -KLAFF
      https://soundcloud.com/klaffincrazednb

      -VRAM
      https://soundcloud.com/vramdnb

      -Kamel Fruit Crew
      https://soundcloud.com/kamelfruit

      P.S. Wir sorgen für Ventilatoren !

      Kommentare (0)
  22. Jul
    16
    So

    1. Konzert mit THELL BARRIO (all-day)
      Jul 16 – Jul 17

      tb flyer

      Deep In The Woods präsentiert:

      Thell Barrio (Mexiko) live in Freiburg, die Band spielt einen furiosen Mix aus Brujeria, Asesino, Napalm Death und Sepultura! Brutaler Latin-Core, Thell Barrio ist die neue südamerikanische Sensation für alle Fans extremer Metal/Hardcore Musik mit harten Texten von der Straße, präsentiert in englischer und spanischer Sprache!

      THELL BARRIO, was formed in late 2005 with the basic idea to make the voices of those who have always been oppressed by every kind and form of power and had their chance to say what they felt , they also grew in neighborhoods of Mexico where all kinds of problems are experienced , so with an idea and a firm conviction than once starting there was no turning back. Thell Barrio from Mexico, a furious mash of Brujeria, Asesino, Napalm Death and Sepultura! As brutal as it can get, Thell Barrio is the new South American sensation for all extreme metal fans into raw street wise lyrics coming both in English and Spanish!

      Tickets:
      https://deep-in-the-woods.tickets.de/de

      Band:
      https://www.facebook.com/thellbarrio.oficial/

      Video:
      https://www.youtube.com/watch?v=oHTaM-S9u4M&t=4s

      Kommentare (0)
  23. Jul
    17
    Mo

    1. moody Monday (all-day)
      Jul 17 – Jul 18

      19944390_1303172556447147_4122615014572151116_o

      17.07.17
      Was ein schönes Datum! Das muss gefeiert werden!
      Dazu haben wir einen Gast aus Zürich eingeladen, der uns mit seinen Schallplatten in die Tiefen seiner Seele blicken lassen wird.
      Davor wird sich Tom Sun seinem Unsterblichkeitsritual widmen, und dabei seine neuesten Erkenntnisse präsentieren.
      Also kommt pünktlich!

      23-01 Tom Sun
      https://soundcloud.com/tomsun1

      01-03 Diego Suarez
      https://soundcloud.com/diego-suarez

      Wie immer entscheidet der Würfel!
      Wir freuen uns auf euch!
      Deine Moody

      Kommentare (0)
  24. Jul
    18
    Di

    1. Disco-ssion. Stimmen in einer Demokratie (all-day)
      Jul 18 – Jul 19

      20:00 – 22:30 Uhr

      Disco-ssion. Stimmen in einer Demokratie

      sprechbuehne_a2_disco-ssion1-page0

      Was ist eine Demokratie und was braucht sie? Wie schaffen es manche Rednerinnen_, trotz ihrer Inhalte Menschenmengen zu begeistern? Unter anderem um diese Fragen kreisen die literarischen Texte, die die Sprechperformancegruppe der PH Freiburg unter der Leitung von Franziska Trischler inszeniert und zu einer Performance zusammengesetzt hat.
      Sowohl ernste, als auch unterhaltsame Elemente, Rhythmus, Bewegung und unterschiedliche Stimmen und Stimmungen bringt die Gruppe auf die Bühne, wenn sie sich mit politischer Verantwortung, lauten und leisen gesellschaftlichen Stimmen und dem Hinnehmen bzw. Hinterfagen bestehender Strukturen beschäftigt.
      Nicht zuletzt behandeln die Sprecherinnen_ i ihrem Programm auch die immer wiederkehrenden Herausforderungen des Zusammenlebens unterschiedlicher Menschen: Grenzen ziehen? Respektieren? Dis-Tanzen überwinden? Auf jeden Fall rein in die Disco-ssion!
      Auftretende: Die Sprechperformancegruppe der PH Freiburg
      Leitung: Franziska Trischler (Sprecherziehung)
      Aufführungen:

      Dienstag, 18.7.17, 20.00 Uhr White Rabbit, Freiburg
      Mittwoch, 19.7.17, 20.00 Uhr Open Air Bühne des Jos Fritz Café, Freiburg
      Eintritt frei, Spenden erwünscht

      Zur Gruppe:

      Das Sprechperformance-Ensemble der PH Freiburg existiert seit WiSe 14/15.

      Der Gruppe ist es ein Anliegen, ihr sprecherisches Können zu vertiefen, ihren eigenen künstlerischen Sprechausdruck zu finden und belletristische oder fachliche Literatur zu einem ausgewählten Thema, die sie recherchiert und interpretiert haben, auf ansprechende Weise auf die Bühne zu bringen. Franziska Trischler, Dozentin in der Sprecherziehung der PH Freiburg, unterstützt die Gruppe.

      Das Thema, dem sich die Gruppe im Sommersemester 2017 widmet, ist politische Poesie, Demokratie und Verantwortung.

      Kommentare (0)
    2. PsychodelicRabbitTuesday (all-day)
      Jul 18 – Jul 19
  25. Jul
    19
    Mi

    1. Open Stage (all-day)
      Jul 19 – Jul 20

      Since 2007……

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      4
      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  26. Jul
    20
    Do

    1. Party der Fachschaft Kunstgeschichte (all-day)
      Jul 20 – Jul 21

      koonsA2_klein

       

      Die Fachschaft Kunstgeschichte lädt mal wieder zu einer
      legendären Party ein!
      Musikalisch wird das Ganze unterlegt mit Funky Electro von Michel
      MaBelle und Yanns Yut.

      Kommt zahlreich und feiert mit uns!

      Ein musikalischer Vorgeschmack:
      http://tinyurl.com/MaBelleYannsYut

      Und hier unser Facebook-Event in dem auch der neue, etwas spezielle
      Beschreibungstext steht:
      https://www.facebook.com/events/1203257999782513/

      koonsA7

      Kommentare (0)
  27. Jul
    21
    Fr

    1. Konzert mit Appaloosa & more tba (all-day)
      Jul 21 – Jul 22

      Appaloosa (Italien)

      Appaloosa

      Speed Bass getriebener Sound (2 GitarrenBässe) der sich um gesampelte Riffs und einem echten Schlagzeug eine eigene Welt zusammen baut, zwischen „Ambient“ „Dub“ „Psychedelic“ „Rock“ „Noise“………“Black Candy“ eben.

      Hier reinhören und selbst entdecken:

      BANDCAMP

      https://appaloosasound.bandcamp.com/

      Kommentare (0)
  28. Jul
    22
    Sa

    1. AgriKultur Festival (all-day)
      Jul 22 – Jul 23

      Das AgriKultur Festival proudly presents: DJ Angie (Funky Hip Hop) & Mr. Tentacles! (Electronic) 

      AgriKulturParty (1)

      www.soundcloud.com/audioguerilla

      Kommentare (0)