Filter: Kategorien
  • Afro Beats
  • Ausstellung
  • Balkan & Weltmusik
  • Beats
  • BlueRabbit
  • Bummel Techno
  • Deephouse
  • Drone
  • Drum 'N' Bass
  • Dub & Reggae
  • Dubstep
  • El Haso
  • Electronica
  • Elektronisches
  • Experimentell
  • Film
  • Funk & Hip Hop
  • House
  • House & Co
  • Indie/Alternative
  • Jazz
  • Live
  • Metal / Doom
  • Noise
  • öffentliche Vorstellung
  • Postrock
  • PSy Goa & Artverwandtes
  • Psychobilly
  • Psychodelic & Stoner Rock
  • Psycore
  • Punk & Hardcore
  • reggae/dub/dubstep/steppaz
  • Rock
  • Singer/Songwriter
  • Ska
  • Slowtech
  • Soul
  • Techhouse
  • Techno
  • Techno
  • Techtrance
  • Vortrag / Lesung
Schlagwörter
  • Antifa (1)
  • BlueRabbit (1)
  • Downtempo (1)
  • Slow (1)
  • Techno (1)
  • Vortrag (1)

Agenda

  1. Aug
    10
    Mi

    1. Open Stage (all-day)
      Aug 10 – Aug 11

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      4

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles.

      Kommentare (0)
  2. Aug
    12
    Fr

    1. Slayer – Party (all-day)
      Aug 12 – Aug 14

      Heute gibt es Metal, Thrash, Death und v.a. Slayer… Auflegen werden DJ Moshzilla und Dittohead…

      slayer

      Kommentare (0)
  3. Aug
    13
    Sa

    1. El Haso Party (all-day)
      Aug 13 – Aug 14
      3. Haso Geburtstagsfest, mit Live Musik und vielen Deejays (Jazz-Funk und Elektro) auf zwei Floors verteilt. Den ganzen Tag und die ganze Nacht im Haso (ab 12h) und ab 22h im Rabbit.
      haso
      Kommentare (0)
  4. Aug
    15
    Mo

    1. LUCKY BOOKING FEST #2 – Tag 1 (all-day)
      Aug 15 – Aug 16

      16-08-15 - LB Fest #2

      Nach der erfolgreichen ersten Auflage vor knapp zwei Jahren gibt sich Lucky Booking wieder die Ehre und veranstaltet das zweite hauseigene Fest. Frei nach dem firmeneigenen Motto „Stagedives for low lives“ ausgeweitet auf gleich zwei Tage wurden keine Kosten und Mühen gescheut und folgende Bands verpflichtet:

      STRUNG OUT (USA, Fat Wreck Chords)

      strung.out.hall.a1Die Punkveteranen aus Kalifornien schaffen es seit mittlerweile fast 20 Jahren aufs Neue Fans und Freunde mit ihrem schnellen Melodic Punk zu begeistern und sind nicht ohne Grund eine Konstante auf unseren Lieblingslabel FAT WRECK CHORDS.
      http://www.strungout.com/
      https://www.facebook.com/strungout/
      https://www.youtube.com/watch?v=nk-0lxtpk7g

      &

      A WILHELM SCREAM (USA)

      aws_julien_lachaussee
      Keine Band hat es so gut verstanden knallige Riffs an versierten Gitarren und pochende Drums zu einem so unverwechselbarem Sound zu formen wie A WILHELM SCREAM. Die Band produziert ein Hit-Album nach dem anderen — seid gespannt auf eine knallige Setlist aus den letzten 10 Jahren Bandgeschichte.
      https://www.facebook.com/awilhelmscream/
      https://www.youtube.com/watch?v=ywsTkaXM5do
      https://www.youtube.com/watch?v=lqNjU3TJbys

      CASUALLY DRESSED (DE)

      CD_Alps
      …haben auf „Sad Riffy Rock“ ein Patent angemeldet und sind seit mittlerweile fast 8 Jahren unterwegs. Unzählige Euro und UK Touren mit Bands wie The Menzingers, Set Your Goals, Nothington, The Flatliners, The Riverboat Gamblers u.v.m. und zahlreiche Veröffentlichungen später sind sie der Opener des Lucky Booking Fest #2
      www.facebook.com/casuallydressed

      TICKETS unter:
      http://tinyurl.com/strungoutfreiburg
      oder im Flight 13 (Stühlingerstr. 14, Freiburg)

      TICKETS unter:
      http://tinyurl.com/flatlinersfreiburg
      oder im Flight13 (Stühlingerstr. 14)
      Einlass: 20:00 Uhr
      Beginn: 21:00 Uhr

      präsentiert von Lucky Booking, Destiny Tourbooking, Flix Agency, White Rabbit, Wear I Belong, Sugarferry Records.“

      FB Event:
      https://www.facebook.com/events/2052584181633461/

      Kommentare (0)
  5. Aug
    16
    Di

    1. LUCKY BOOKING FEST #2 – Tag 2 (all-day)
      Aug 16 – Aug 17

      Nach der erfolgreichen ersten Auflage vor knapp zwei Jahren gibt sich Lucky Booking wieder die Ehre und veranstaltet das zweite hauseigene Fest. Frei nach dem firmeneigenen Motto „Stagedives for low lives“ ausgeweitet auf gleich zwei Tage wurden keine Kosten und Mühen gescheut und folgende Bands verpflichtet:

      THE FLATLINERS (CAN, Fat Wreck Chords)

      the_flatliners_april_2013_by_scotte_woods
      Die Punkrock Überflieger aus Toronto sollten mittlerweile jedem eingefleischten Fan von authentischem und schweißgetränkten Punkrock ein Begriff sein, die Band ist seit vielen Jahren aktiv und überzeugt mit ihren Studioalben (wie dem neusten „Dead Language“) aber vor allem live weltweit die Fans. Das zweite Mal in Freiburg, das erste mal im White Rabbit – don’t miss out!

      https://www.facebook.com/theflatliners/
      https://www.youtube.com/watch?v=JskXp9Be-dM
      http://www.theflatliners.com/

      SUCH GOLD (USA, Razor & Tie Records)

      such gold_band_2014
      Eine der umtriebigsten Melodic Hardcore / Punkrock Bands der letzten Jahre kommt aus New York State, hat mit dem 2014 erschienen Überalbum „The New Sidewalk“ bombig eingeschlagen und ist seitdem gefühlt nur noch auf Tour – sie spielten auf dem FEST in Florida, Groezrock, Punk Rock Holiday u.v.m. Zuletzt in Freiburg gesehen im November letzten Jahres debutieren sie nun auch im White Rabbit — Stagedives vorprogrammiert!

      https://www.facebook.com/suchgold
      http://thenewsidewalk.com/
      https://www.youtube.com/watch?v=FlZunWCg7ls

      TICKETS unter:
      http://tinyurl.com/flatlinersfreiburg
      oder im Flight13 (Stühlingerstr. 14)

      Datum: 16.08.2016
      Einlass: 20:00 Uhr
      Beginn: 21:00 Uhr

      präsentiert von Lucky Booking, Destiny Tourbooking, Flix Agency, White Rabbit, Wear I Belong, Sugarferry Records.“

      FB Event:
      https://www.facebook.com/events/983937891686894/

      Kommentare (0)
  6. Aug
    17
    Mi

    1. Open Stage (all-day)
      Aug 17 – Aug 18

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      3

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles.

      Kommentare (0)
  7. Aug
    19
    Fr

    1. Haso- Geburtstag After-Party (all-day)
      Aug 19 – Aug 20
      boloelhasoklendvers
      Hörbeispiele zu den drei Djs::  Jim Klopf    L.uka    Sub-Till

      Kommentare (0)
  8. Aug
    20
    Sa

    1. DORF RAVE (all-day)
      Aug 20 – Aug 21

       

      Raven mit:

      STADTSÄUCHE live (Dorfpunkx/Bassblütentherapie)
      https://soundcloud.com/stadts-uche

      MARTIN VAN MORGEN (Dorfpunkx/Bassblütentherapie)
      https://soundcloud.com/martinvanmorgen

      DON KANALIE (Dorfpunkx/Bassblütentherapie)
      https://soundcloud.com/donkanalie
      https://www.facebook.com/DonKanalie79

      For more Infos check:

      BASSBLÜTENTHERAPIE:
      https://www.facebook.com/bassbluetentherapie

      DORFPUNKX:
      https://www.facebook.com/dorfpunkx

      spaceinvadersDR9

      Kommentare (0)
  9. Aug
    23
    Di

    1. Dubwohnzimmer (all-day)
      Aug 23 – Aug 24

      Dubwohnzimmer Poster

      Das Dubwohnzimmer in Freiburg,

      es ist 5 Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.

      Spende erbeten/Eintritt frei:
      Am Einlass, an der Bar oder beim DJ findet ihr unsere leuchtende Spendenbox, in welche ihr gern ein paar Münzen oder Scheine schmeißen könnt. Das Geld geht direkt an das Dubwohnzimmer. Wir freuen uns immer über Eure Gaben und möchten damit keinen monetären Zwang ausüben, daher Spende. Der Eintritt ist und bleibt frei.

      Programm/Philosophie:
      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.
      Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befindet sich, wie der Name schon sagt, auf Dub-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist.
      Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf.
      Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden.
      Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

      Kommentare (0)
  10. Aug
    25
    Do

    1. Konzert mit The Decline und Whist / melodic punk (all-day)
      Aug 25 – Aug 26

      The Decline is a 90s style skate punk band from Perth, Western Australia. They formed in 2006 are heavily influenced by the likes of Frenzal Rhomb, NOFX, Lagwagon, Descendents, Less Than Jake & Propagandhi.

      The Decline

      WHIST = Pop-Punk from Lyon…

      Whist-2Zum Anhören:

      The Decline:  https://youtu.be/JopRJNScoGg

      Whist:  https://youtu.be/WnH8HRFh8SQ

       

      Kommentare (0)
  11. Aug
    27
    Sa

    1. Accident In Paradise (all-day)
      Aug 27 – Aug 28
  12. Aug
    30
    Di

    1. Psychodelic Rabbit Thuesday (all-day)
      Aug 30 – Aug 31
  13. Aug
    31
    Mi

    1. Openstage (all-day)
      Aug 31 – Sep 2
      Weiterlesen
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      SPW_pic_--_Pandemic_P12

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles.


      Kommentare (0)

  14. Sep
    2
    Fr

    1. Tropical Cumbia Balkan Bass Massaker Sounds VOl.4 (all-day)
      Sep 2 – Sep 3

      DJ Ango/Urban Balkan Disko
      Tonto Kollektive [Freiburg/Berlin]

      unnamed

      Bunt sind die exotischen Klänge, welche die DJs durch die Boxen schicken und ins Publikum senden.
      Traditionelle Musik trifft auf fette House- und Breakbeats, der Augenmerk liegt hierbei auf tropical Bassmusic.
      Der verrückte Sound aus Amerika wird bei uns ein Weiters mal gemischt:
      Cumbia trifft auf Balkanmashup und elektronische Tanzmusik.
      Zaubernd bringt der Soundmix Lachen in die Gesichter und Eure Hüften zum wippen.
      Gitarren, geballte Perkussion, bis ins Mark gehende Stimmen versetzen das Publikum in eine Endorphingeladen Masse aus Fernweh und Glückseeligkeit.

      Einheizen wird Euch den Abend über DJ/Ango auch bekannt von der Urban Balkan Disko.
      Er ist auch Teil des seit 2016 agierenden „Tonto Kollektive“ welches sich der elektronischen Musik verschrieben hat…wir sind gespannt!

      Kommentare (0)
  15. Sep
    3
    Sa

    1. „Ever Fallen In Love“ Special Edition (all-day)
      Sep 3 – Sep 4

      Eine Spezialausgabe der Ever Fallen in Love DJ Reihe…

      Dieses Mal nicht die gewohnten Punk/New Wave Hits, sondern: THE BLACK EDITION, schwarze, bzw. von schwarzen Künstlern beeinflusste Musik. Haupsächlich gibt es Soul, Funk, Ska, etc. …

      Die Einnahmen des Abends gehen an Brigate Plavi. Brigate Plavi sind Supporter des slowenischen Vereins NK Nafta 1903 und werden mit dem Geld verschiedene Zwecke unterstützen.

      EFIL

      Kommentare (0)
  16. Sep
    5
    Mo

    1. Moody Monday meets Fjordfest special no.2 (all-day)
      Sep 5 – Sep 6

      Moody_Monday_Poster.Copyright_jpeg2

      Hello again! Nachdem der letzte Moody Monday mit Tariq Chihani so über die Maßen geil gewesen ist, haben wir uns gedacht, ihn einfach noch mal zu bitten, für uns Musik zu machen und er hat zugesagt!!! Somit laden wir euch erneut zum Moody Monday special mit Tariq Chihani und seinen Fjord-Vibes ein, dieses Mal bekommt er lokalen Support von Max Backfisch, der gerade von seiner Festival-Tour wieder in Freiburg angekommen ist und uns mit den neuesten seiner musikalischen Einflüsse beglücken wird. Wir freuen uns wieder auf eine chillige Tanzveranstaltung mit euch, die ihresgleichen sucht…

      Listen to:

      Tari-Q (Fjord Fest; Norwegen)

      Max Backfisch (Moody Monday; Freiburg)

       

      Kommentare (0)
  17. Sep
    6
    Di

    1. Dubwohnzimmer meets Vapor Room/Club special! (all-day)
      Sep 6 – Sep 7

      Dubwohnzimmer Poster

      Digital Steppaz Sound
      Urte (Vapor Club)
      Tribe (Blazin)

      Nachdem im Dubwohnzimmer sich seit Jahren diverse Künstler quasi im Reggae-Dub-Bassmusik die Türklinke in die Hand geben wird das Dubwohnzimmer endlich mit einem weiteren musikalischen special einhergehen. Der Vapor Room momentan daheim im Freiburger Slow Club, bekannt durch Musik die sich dem härteren Dub und der Bassmusik sowie der gebrochenen Beats verschreibt, kommt mit zwei seiner Interpreten bei uns zum Stell dich ein.
      Zu Gast sind Urte (Vapor Club) sowie Tribe (Blazin) wir sind auf ein zwei Sets dubstep/bass & halftime/dnb gespannt.
      Das musikalische Pendant zum Härteren Sound wird Digital Steppaz Sound sicher mit Bravour bestreiten.

      check also:
      https://www.facebook.com/vapor club.fr/
      next vapor club date 9.9.2016 @ Slow Club

      https://soundcloud.com/digital steppaz
      ############################## ###################

      Das Dubwohnzimmer in Freiburg,

      es ist 5,5 Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.

      Spende erbeten/Eintritt frei:
      Am Einlass, an der Bar oder beim DJ findet ihr unsere leuchtende Spendenbox, in welche ihr gern ein paar Münzen oder Scheine schmeißen könnt. Das Geld geht direkt an das Dubwohnzimmer. Wir freuen uns immer über Eure Gaben und möchten damit keinen monetären Zwang ausüben, daher Spende. Der Eintritt ist und bleibt frei.

      Programm/Philosophie:
      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.
      Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befindet sich, wie der Name schon sagt, auf Dub-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist.
      Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf.
      Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden.
      Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

      Kommentare (0)
  18. Sep
    7
    Mi

    1. Open Stage (all-day)
      Sep 7 – Sep 8

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      dive

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles.

       

      Kommentare (0)
  19. Sep
    9
    Fr

    1. Drum N Bass Exploration Rojava Soli (all-day)
      Sep 9 – Sep 10

      Lew Yashin und Bassline K nehmen euch wieder mit auf eine Reise durch die Welt des Drum N Bass… von Jungle zu Darkstep…

      Aus aktuellem Anlass wird ein Teil der Einnahmen an verschiedene Projekte in Rojava / Nordsyrien gespendet.

      Was ist Rojava? Anschauen

      Wie kann man noch spenden? Links

      b4f510c6e0ce48b8223250b16bb60ec9_dyb-12-08-13-cinar-rojava-yuruyus2

      Kommentare (0)
  20. Sep
    10
    Sa

    1. Raise (all-day)
      Sep 10 – Sep 11

      Hello Freiburg MASSIVE,
      we PLAY a wild MIX from old Japanese DISCO, NY neo SOUL, wavy caribbean FUNK, conscious 2016 REGGAE, ruff african HIPHOP over newest TRAP HITS to oldschool ACID TECHNO.
      ONLY GOOD MUSIC but WITHOUT „Scheuklappen!!“

      The BERLIN-FREIBURG CONNECTION is looking forward to make you DANCE/SWEAT/SMILE!

      Music and Effect Boards:
      PHANTOM CALL btb DJ GET-A-JOB (Samba Utopia/Spaghetti Disco/Berlin)
      with local support by:
      Vincent Simonis (Youth Force) as JUNGER YOUNG

      Raise

      Kommentare (0)
  21. Sep
    12
    Mo

    1. Hase zu (all-day)
      Sep 12 – Sep 24

      Wegen Renovierungsarbeiten bis 23.09. leider geschlossen!

      Kommentare (0)
  22. Sep
    24
    Sa

    1. RainbowRock (all-day)
      Sep 24 – Sep 25
      RainbowRock – Harte Klänge und weiche Labien
      Das Regenbogenreferat – Veranstalter der legendären „Pink Party“-Reihe in der Mensa – lädt zu einer Premiere ein!
      Rainbow Rock, die queere Party für alle, die nicht immer nur zu Britney Spears, den Backstreet Boys und Helene Fischer feiern wollen. Unsere DJ*anes legen für euch Rock & Alternative auf. Eingeladen sind Schwule, Lesbische, Bisexuelle, Trans*, queere* Menschen und alle anderen! Auch du <3
      Kommentare (0)
  23. Sep
    26
    Mo

    1. Konzert mit ASTEROID (SWE) & LIMESTONE WHALE (GER) (all-day)
      Sep 26 – Sep 27
      For the past ten years, Asteroid have been one of the trend setting bands in the independent psychedelic heavy rock community. With their origin in hard hitting stoner rock, they’ve constantly been adding more musical layers to evolve their own unique brand of rock. With inspiration taken from American and British Blues and Swedish folk music, the three piece always bring something new and fresh to the table.

      Before taking a break in 2013, Asteroid released a split record in 2006, two full length albums in 2007 and 2009 and a 7″ in 2012, all very highly regarded within the psychedelic rock scene. The band has been touring frequently since forming in 2004 and have played a couple of hundred shows all over Europe, which has led to a huge following and an ever growing fan base.

      After all these years together and all these concerts Asteroid is a very impressive act to watch live, where their genuine love for the music really shines through in every song. The trio is well known for making use of the entire musical spectrum with a rich and powerful musical energy that never leaves any stone unturned. Drummer Elvis Campbell leads with the hard hitting rhythmic foundation, which give Robin Hirse (guitars) and Johannes Nilsson (bass) room to freely explore their instruments in the wide and open sound. The two strong vocalists create beautiful harmonies together and the thoughtful lyrics ad the final touch.

      In late 2015 the band finally decided that the break was over and started jamming together again. „And with the warm and heartening response from all of our listeners and friends from around the world, we knew that we wanted to do this again“, they all conclude. After a few shows in early 2016, including a pre-sold out show in Athens in February and appearances at both DesertFest London and DesertFest Berlin in April, the bands full attention will turn to writing and recording their next studio album. The highly anticipated „III“, scheduled release is mid-September.
      14192108_10153750094597073_3579926987843120947_n
      Formed in the shadows of the Bavarian forest Limestone Whale have developed their very own approach to heavy psych blues – far beyond prevailing stereotypes.
      The quartet combines the natural roughness of proto metal and psychedelic rock with straight 70ies inspired blues and hard rock. With their mixture of heavy riffs and refreshing melodies the young but yet experienced musicians create a vivid and stirring presence on stage.
      Limestone Whale are definitely among the few bands who are able to revive the spirit of the golden age of rock music without trying to sound „retro“.
      unnamed
      Doors open 20:00, show starts 21:00
      no pre-sale / kein VVK
      Anhören:
      Kommentare (0)
  24. Sep
    27
    Di

    1. Psychodelic Rabbit Tuesday (all-day)
      Sep 27 – Sep 28
  25. Sep
    28
    Mi

    1. Open Stage (all-day)
      Sep 28 – Sep 29

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles.

      Kommentare (0)
  26. Sep
    29
    Do

    1. Konzert mit Lambda (Graz) (all-day)
      Sep 29 – Sep 30

      lambda_band_explo

      Lambda ist eine Rockband, deren Lieder etwa vier Minuten lang sind. Manchmal ist ein Song aber auch nur 2 Minuten lang, andere wieder 8 Minuten. Und da geht’s dann richtig ab: Oft beginnt ein Lied mit einer Einleitung, auf der dann das musikalische Thema folgt. Allerdings gar nicht so Intro-Strophe-Refrain-mäßig, sondern immer irgendwie anders. Da kommt es vor, dass es gar kein Intro gibt. Oder ein Song überraschend endet. Es gibt Spannungsbögen, das übliche Brett und abrupte Wechsel. Mal ist es ruhig, mal ist es laut. Die Band legt auf jeden Fall Wert auf Unterschiedlichkeitsverhältnis sstimmungen. Die Texte sind nicht egal. Es gibt musikalische Vorbilder – ganz divergent und so divergent klingt dann ein Lambda-Album oder Konzert. Das aktuelle Album „im schatten“ (Pumpkin Records) feiert die Band sehr und freut sich immer die Lieder live in voller Lautstärke zu performen – das merkt man auch. Eine Band mit Leib und Seele, „passion bis in den letzten Ton“.

      Lambda hat sich auf die journalistisch vertretbare Musikrichtung „Post/Noise/Punk/Rock“ geeinigt.

      Lambda wurden 2006 in Graz von Georg Teschinegg und Martin Winter gegründet. Seither hat die Band in verschiedenen Besetzungen vier Tonträger veröffentlicht und zahlreiche Konzerte in Mittel- und Osteuropa gespielt. In der Aktuellen Besetzung mit Georg Teschinegg (Gitarre), Martin M. Winter (Bass), Philipp Pauger (Schlagzeug) und Matti Kruse (Gitarre, Gesang) spielt die Band seit 2012 zusammen.
      Die Lieder zum Album „im schatten“ entstehen gemeinsam und bei den Aufnahmen behält die Band die Zügel selbst in der Hand. „Do It Yourself“ wird großgeschrieben. Die Aufnahmen fanden im eigenen Studio von Georg Teschinegg (Klimperzimmer, Graz) statt. Gemastert hat Martin Sievert in Wien.

      Links:

      Homepage

      Bandcamp

      Pressestimmen:

      „Passion bis in den letzten Ton.“ Anteaters
      „Das Ganze ist ein Chaos an Gefühlen“ Plastic Bomb
      „They change direction, split off, veer into traffic“ 7inches
      „Wir Österreicher können ja kein Hochdeutsch sprechen.“ This Borderline Fuck Up
      „Wie der Soundtrack zum Rodeoritt durch den grauen Alltag zeigen LAMBDA viele Facetten des Genres auf, das weitaus mehr kann als nur schnell und langsam.“ OX
      „Schöne Melodiebögen zwischen Wumms und laufen lassen. Da wird, wie bei ähnlichen Bands nicht die Gitarrenarbeit durch den Gesang zerquetscht, sondern schafft eine schöne Stimmung“ TRUST
      „Quite excellent fast pace music, with vast differences in melodies …, incorporating buildups, tone drops, start-stop playing and flowing melodies“ Natures with no Plagues

      Kommentare (0)
  27. Sep
    30
    Fr

    1. Torpedo Tanzabend by Artifi & Lager (all-day)
      Sep 30 – Okt 1

      Freitagabend und schon wieder nichts zu tun?
      Dann einfach mal rausgehen, Klappe halten und vorbeikommen.
      Tanzen und sexy sein auf die abgefahrenste Musikmischung Freiburgs.
      Rockabilly – Ska – Indie – 80´s Pop & Wave – Elektro
      Mucke von Hot Boogie Chillun, Mark Foggo, Arctic Monkeys, Ezra Furman, Depeche Mode, New Order, Fischerspooner und sowieso den Smiths.

      Klassiker und Nichtklassiker werden deine Hüften kreisen lassen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Was gespielt wird, entscheidet der Moment. Doch eins ist sicher: Ihr werdet schwitzen und es genießen.

      10968251_10203476631787768_9009828340697930804_n
      Das DJ-Duo Aristo Artifi & Fabio Lager, u.a. Moskau-Wien-Altenmarkt, beehren nun zum
      wiederholten Male den geilsten Laden der Stadt und das mit jeder Menge Love und Leidenschaft imGepäck.
      Motto wie immer: Schmankerl, Hits und Schrott
      Wer nicht kommt, ist nicht da – doch wer kommt, hat mehr Spaß
      Ihr wisst wie´s is…

      artifi_lager_RZ_v2_fine_lines_01
      Bussi Bussi
      Artifi & Lager
      www.facebook.com/artifilager

      Kommentare (0)
  28. Okt
    1
    Sa

    1. Soul Night (all-day)
      Okt 1 – Okt 2

      SoulNightIMG_4299

      Wir sind aus der Sommerpause zurück!!!
      Es darf wieder zu feinster Soul-Musik getanzt werden.
      Das Visavajara und die Djs GubZ, Herr Neumann & Patman schmeißen wieder ihr Vinyl auf die Plattenteller im White Rabbit!
      Wie immer gibt es Northern & Modern Soul sowie Rare Grooves!
      Spread the Faith!!!

      Kommentare (0)
  29. Okt
    2
    So

    1. Konzert mit Atheist Rap (all-day)
      Okt 2 – Okt 3

      Die Straight Ahead Crew Präsentiert:

      ATHEIST RAP – Punk Rock aus Novi Sad

      Wer sich mit Punkrock in Ex-Jugoslawien, bzw. den diversen Nachfolgestaaten beschäftigt, kommt an ATHEIST RAP aus Novi Sad nicht vorbei. Eine der derzeit erfolgreichsten Punkrockbands Serbiens gründete sich offiziell im Jahr 1989, besteht seitdem ununterbrochen und ist aus der populären Musikszene auf dem Balkan nicht mehr wegzudenken. Dabei sieht die Band ihre ideellen Wurzeln im Punk- / Hardcore-Spirit der 1980er-Jahre. Erfolg und Popularität waren niemals ihr Hauptanliegen und stellten sich nebenbei, mehr oder weniger von selbst, ein.

      Musikalisch dominiert auf ihren sechs bisherigen Studioalben (die erste EP wurde 1990 zwar aufgenommen, konnte aber aufgrund des Bürgerkriegs nicht veröffentlicht werden) melodiöser Punkrock mit mehrstimmigem Gesang, wobei auch Ska-, Reggae-Einflüsse und Anleihen anderer Musikstile auszumachen sind. Aufgrund der meist serbischen Texte, die stark von ihrem originellen, bandtypischen Humor geprägt sind (Beispielsweise die beiden Chart-Topplatzierungen aus den frühen 1990er-Jahren „Wartburg limuzina“und „Blue Trabant“), wird die Musik von ATHEIST RAP oft auch als „Happy Punk“ bezeichnet. Dies sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich im Falle von ATHEIST RAP um eine, auch textlich, politische und sozialkritische Band handelt. Ihre Songs und Aktionen gegen den Jugoslawischen Bürgerkrieg, die Show in der völlig zerstörten Bahnhofshalle in Sarajevo, sowie das Engagement gegen die Wahl Slobodan Milosevics im Jahr 2000, sind nur einige Beispiele.

      Bei ihren mehr als 700 Konzerten spielten ATHEIST RAP auf allen großen Festivals in Ex-Jugoslawien, sie teilten die Bühne mit aktuellen Punkrock-Größen (No FX, Bad Religion, Green Day, Die Toten Hosen…), aber auch mit den Helden ihrer Kindheit (Buzzcocks, Toy Dolls, The Exploited…). Die Band bringt bei ihren Shows ihr Publikum sowohl auf den großen Bühnen in Hallen und großen Musikclubs, als auch im selbstverwalteten Zentrum, zur Ekstase.

      Seit 2011 tourt die Band auch in Westeuropa (u. a. Rebellion-Festival in Blackpool) und nun steht ihre zweite Deutschland-Tour auf dem Programm. Hierbei setzte sich das Publikum in der Vergangenheit je zur Hälfte aus ex-jugoslawischen Einwanderern und der wachsenden Fangemeinde der jeweiligen Länder zusammen.

      Zum Anhören:

      Car Core

      Pritilend


      14330092_1656598941297568_7032804500356755320_n

      Kommentare (0)
  30. Okt
    3
    Mo

    1. Konzert mit JOE BUCK YOURSELF (USA) & SMEGMA BROTHERS (GER) (all-day)
      Okt 3 – Okt 4
      JOE BUCK YOURSELF:
      The once anti-Nashville based Joe Buck gained notoriety as the guitarist of Th‘ Legendary Shack Shakers. As Hank III’s villainous sideman onstage, the snarling upright bass player became infamously recognizable. Joe Buck Yourself is now a bona fide evil motherfucking, one man band. This unique blend of hellbilly punk rock ain’t your grandma’s hillbilly music. Joe Buck yourself, motherfuckers!
      Joe Buck
      Freiburg`s „finest“ hillbilly-punk-rockers Smegma Brothers nach längerer Abstinenz (hüstel…) mal wieder im Hasen – kommt rum, wird schön!
      Zum Anhören:
      Joe Buck Yourself:
      Doors 20:00, show starts 21:00
      Kommentare (0)