Filter: Kategorien
  • Afro Beats
  • Ausstellung
  • Balkan & Weltmusik
  • Beats
  • BlueRabbit
  • Bummel Techno
  • Deephouse
  • Drone
  • Drum 'N' Bass
  • Dub & Reggae
  • Dubstep
  • El Haso
  • Electronica
  • Elektronisches
  • Experimentell
  • Film
  • Funk & Hip Hop
  • House
  • House & Co
  • Indie/Alternative
  • Jazz
  • Live
  • Metal / Doom
  • Noise
  • öffentliche Vorstellung
  • Postrock
  • PSy Goa & Artverwandtes
  • Psychobilly
  • Psychodelic & Stoner Rock
  • Psycore
  • Punk & Hardcore
  • reggae/dub/dubstep/steppaz
  • Rock
  • Singer/Songwriter
  • Ska
  • Slowtech
  • Soul
  • Techhouse
  • Techno
  • Techno
  • Techtrance
  • Vortrag / Lesung
Schlagwörter
  • Antifa (1)
  • BlueRabbit (1)
  • Downtempo (1)
  • Slow (1)
  • Techno (1)
  • Vortrag (1)

Agenda

  1. Jun
    6
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jun 6 – Jun 7

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  2. Jun
    13
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jun 13 – Jun 14

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  3. Jun
    20
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jun 20 – Jun 21

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  4. Jun
    27
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jun 27 – Jun 28

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  5. Jul
    3
    Di

    1. Psychodelic Rabbit Tuesday (all-day)
      Jul 3 – Jul 4

      conejo-blanco-25-1

       

      für alle Nachtfalter die vom Tanzen nicht genug bekommen,

      der Koch

      „NimmaSatt (Tonto Kollektiv)“

      wird euren vorgeschmack aufs Wochenende einstimmen;)…..

      23.00 doors open ….

                                                                            follow the wheit Rabbid

       

      Kommentare (0)
  6. Jul
    4
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jul 4 – Jul 5

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  7. Jul
    11
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jul 11 – Jul 12

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  8. Jul
    18
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jul 18 – Jul 19

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  9. Jul
    19
    Do

    1. Rough Thursday (all-day)
      Jul 19 – Jul 20

      Harten Donnerstag gehabt? Kennen wir.

      Wir feiern den kleinen Freitag mit talentierten, (regional) unbekannten Nachwuchskünstler*innen sowie altbekannte Bretterbude-DJs. Dabei immer im Gepäck: Techno und alles, was nach vorne geht.

      Sound:

      Die Bretterbude e.V. setzt sich u.a. dafür ein,

      Newcomer-DJs eine Plattform zu bieten, um sich professionell präsentieren zu können.

      Web:

      www.bretterbu.de

      Kommentare (0)
  10. Jul
    25
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jul 25 – Jul 26

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  11. Aug
    1
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Aug 1 – Aug 2

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  12. Aug
    3
    Fr

    1. Reggae, Hip – Hop, AfroBeat , Dancehall… (all-day)
      Aug 3 – Aug 4

      DJ ALI G
      https://soundcloud.com/aligibba1

      DJ ALI G A.K.A Young General Is a Young Gambian DJ/MC Promoter And A Remixer His Versatility In The Field Of Music Gives Him The Energy To Roll AnyType

      Doors: 23h…

      See you Rabbits 🙂

      Kommentare (0)
  13. Aug
    8
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Aug 8 – Aug 9

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  14. Aug
    15
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Aug 15 – Aug 16

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  15. Aug
    18
    Sa

    1. Nachtflohmarkt Freiburg im Rabbit Underground & BLINDED by „TECHNO“ (all-day)
      Aug 18 – Aug 20

      Nachtflohmarkt 🙂
      #######################
      Nicht mehr früh mit Kater aufstehen müssen Hetzen und zum Flohmarkt aufbauen….wir starten ganz gediegen
      um 16 Uhr mit ner Mate oder Café in die Nacht.
      Seit dabei mit unserem neuen einmaligen richtig coolen Nachtflohmarkt! YEAH! Mega und so!
      Sagts Eurem Nachbar oder eurem Freund!

      Eintritt frei/Kidspace/DJ Music/food/drinks

      Bitte hinterlasst keinen Müll.
      Nehmt Eure Reste und leeren Kartons ggf. wieder mit.

      Wann:
      Sa.18.8.2018 16-21 Uhr
      Aufbau: 15 Uhr-16 Uhr
      Einlass Besucher:16 Uhr

      ANMELDUNG FÜR VERKÄUFER:
      Verbindliche Anmeldung nur per E-Mail:
      Angabe: Name/Datum/Standlänge
      nachtflohmarktfreiburg@hotmail.com
      7€/Meter
      Es gibt Plätze zwischen 1-3m.
      Keine Händler/Keine Neuware

      Anfahrt:
      Zu Fuss oder mit dem Fahrrad ist uns am Liebsten!

      Tram: Haltestelle Siegesdenkmal

      Auto: Bitte nutzt die umliegenden Tiefgaragen oder öffentlichen Parkplätze zum Be/Entladen.
      Falschparker werden hier recht schnell abgeschleppt!

      Vielen Dank und wir freuen uns schon voll!
      Flo & Andi

      Event-Link: https://www.facebook.com/events/282715722533250/

       

      Und im Anschluss, eine experimentelle Delikatesse;)

                                                                                                                          ab 23.00 der Zeit…..

       

      Blinded by the Light, the Fog, the Sound.
      Blinded by Techno

      Zwei Vinylbegeisterte Klangfetischisten bespielen den Floor mit fettem Sound, all night long!

                                Augen zu und Treiben Lassen…..

      Lasst euch überraschen!

                                                                                                                     

                                                                                                                                                        follow the White RabbiT….
      Kommentare (0)
  16. Aug
    22
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Aug 22 – Aug 23

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  17. Aug
    24
    Fr

    1. Drum´n´Bass – Mighty Pressure (all-day)
      Aug 24 – Aug 25
  18. Aug
    29
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Aug 29 – Aug 30

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  19. Aug
    31
    Fr

    1. What the Funk! (Soul, Funk, Disco) (all-day)
      Aug 31 – Sep 1

       

      What the Funk’s happening?

      A soul night for soul Bunnies?

      Go Funk yourself in White Rabbit… Just kidding I’m just making Funk.

      LINE UP:

      ◆ Enrico Palazzo (Marburg)

      ◆ O.Kjeltring (Marburg)

      ♫ FUNK | SOUL | RHYTHM ‚N‘ BLUES | SKA | GYPSY SWING | HIP-HOP |

       

      Event-Link: https://www.facebook.com/events/231496784212473/

      Kommentare (0)
  20. Sep
    1
    Sa

    1. Rabbit Klubnacht mit Renata + June As (Beirut/Frequent Defect) (all-day)
      Sep 1 – Sep 2

       

      Renata und june (as) sind zwei Djs hinter dem industriellen Projekt Frequent Defect in Beirut. Die Parties, die sie veranstalten, bietet den alternativen Menschen Beiruts einen einzigartigen Raum an, in dem sie teil einer eutopischen Gesellschaft sein können, und diese zu lauter
      post-apocayptischen Musik erleben können.

      Auf jeden Fall eins der wenigen Symbole von Freiheit im Libanon.

      Line-up:

      Renata / june (as) / Amer

      Doors: 23:00 – 05:00

      Renata
      https://www.facebook.com/VIxrenata/
      https://soundcloud.com/renata-sabella

      Music conception heavily charged by environment, inspirations, and personal growth. Started off mixing in London which then took a turn towards other European cities pounding gems collected throughout the journey. Resident and co-founder of ‚The Calling‘ – a London-based Techno party and community that provides a platform for passionate locals to share their music. Her recent return to Lebanon saw her direct an inner focus on her progression and using a keen grasp of her favorite parts of music to find inspiration and create her concept. This lead the way to working on her own productions and focusing on experimentation and live performances.

      june (as)
      https://soundcloud.com/june-ju-ne

      Derived from the early industrial transgressive and provocative discharges that transmuted into relentless subversion of the exalted values of the assembly-line civilization, and onwards. Based in Lebanon, june has been a trigger of an industrial disruption, establishing Frequent Defect and launching a real attempt at regaining what has been seized. His music is devised as an anthology of introspective cratering, depicted through strenuously mental and message-laden sound elements. All details of the deconstruction pertaining to the machine with five hearts.

      Über Frequent Defect:

      Frequent Defect is a response to an age where the access and control of information are the primary tools of power. The initial purpose is to serve as a commentary on modern society by eschewing what is seen as overworked connections to the past, breaking censorship and tabooed subject matter. Frequent Defect provides a safe space where powerful and radical artistic expressions, ideas and performances are nurtured to further challenge a constant stream of control, and an organizational autonomy allowing artists to freely work on and showcase their art

       

      Event-Link: https://www.facebook.com/events/682224242129626/

      Kommentare (0)
  21. Sep
    4
    Di

    1. Dubwohnzimmer (all-day)
      Sep 4 – Sep 5

      Das Dubwohnzimmer in Freiburg,

      Dubwohnzimmer-Poster-600x841

      es ist 5,5 Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.
      Spende erbeten/Eintritt frei:
      Am Einlass, an der Bar oder beim DJ findet ihr unsere leuchtende Spendenbox, in welche ihr gern ein paar Münzen oder Scheine schmeißen könnt. Das Geld geht direkt an das Dubwohnzimmer. Wir freuen uns immer über Eure Gaben und möchten damit keinen monetären Zwang ausüben, daher Spende. Der Eintritt ist und bleibt frei.
      Programm/Philosophie:
      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.
      Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befindet sich, wie der Name schon sagt, auf Dub-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist.
      Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf.
      Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden.
      Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

      Kommentare (0)
  22. Sep
    5
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Sep 5 – Sep 6

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  23. Sep
    7
    Fr

    1. KFC Feat. Versus (Drum’n Bass) (all-day)
      Sep 7 – Sep 8

      Wir laden jmden von auserhalb ein genaueres folgt

       

      Event-Link: https://www.facebook.com/events/2405515636155469

      Kommentare (0)
  24. Sep
    8
    Sa

    1. Rabbit Klubnacht w/ TOMSUN + MAVRO (all-day)
      Sep 8 – Sep 10

      Techno, House and everything in between.

      Rabbid Klubnacht!

      Timetable:
      23:00 –> 02:00 – Mavro
      02:00 –> 05:00 – Tomsun

      https://soundcloud.com/tomsun1
      https://soundcloud.com/mavrodj/sets/mavros-sets

       

      Event-link: https://www.facebook.com/events/409265982936290/

      Kommentare (0)
  25. Sep
    11
    Di

    1. Psychedelic Rabbid Tuesday (all-day)
      Sep 11 – Sep 12
  26. Sep
    12
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Sep 12 – Sep 13

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  27. Sep
    15
    Sa

    1. Psycho & Plastic Konzert (Berlin // Dance – Cosmic Live Techno) (all-day)
      Sep 15 – Sep 17

      Das Berliner Duo Psycho & Plastic bewegt sich mutig und mit ungestillter Neugier zwischen Club und Cortex. Und während so die Neuronen steil gehen und wild durcheinander Denkschubladen aufreissen, zucken zeitgleich die Extremitäten polyrhythmisch zur Bassdrum. Wer Psycho & Plastic sucht, fndet sie an den ausgefransten Ecken der elektronischen Musiklandschaft, oszillierend zwischen Galerien und Hausprojekten, Kunsthappenings und bunt dekorierten Dancefloors.

      Im Reisegepäck haben sie, wie es sich für Multiinstrumentalisten schickt, ein Arsenal an Instrumenten und Effekten, an Bodentretern, blinkenden Synthies und bleependen Rechnern, um ihr Publikum in einer energiegeladenen Show live gespielter elektronischer Tanzmusik mitzureißen.

      Doors: 21:00

      https://www.facebook.com/PsychoAndPlastic/
      https://psychoandplastic.com/
      https://soundcloud.com/psycho_and_plastic

      Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/314840779077983/

      Kommentare (0)
    2. Wir tanzen im Dreieck (Subraum-Kollektiv Party) (all-day)
      Sep 15 – Sep 17

      wir tanzen im Dreieck
      wir tanzen konzentriert
      ich tanz mit dir
      du tanzt mit mir
      ich tanz mit dir
      du tanzt mit mir

      Kommt, tanzt und liebt
      wenn Sub.Raum zum Tanz bittet

      🔺 Radio B 🔻
      Fragment8 CH

      🔻 El-Frecho 🔺
      Sub.Raum

      🔺 Jimmi der Koch 🔻
      Sub.Raum

      Party beginnt at midnight nach dem Konzert von Psycho & Plastic.

      Party Time: 23:59 – 05:00

      Event-Link: https://www.facebook.com/events/558810234537536/

       

      Kommentare (0)
  28. Sep
    17
    Mo

    1. Dmitry Maloletov (Russia) – Haso Konzert (all-day)
      Sep 17 – Sep 18

      A graduate of the Minsk Institute of Culture (Byelorussia), Dmitry worked for quite a while with such Russian pop stars before stepping over the limitations of conventional entertainment and embarking upon his own career. During the last decade he has been dividing his time between solo performances at home and abroad (including France, Germany, USA and the countries of South-East Asia) and concerts with his own DM Blues Jam band.

      For three years he was the anchorman of a highly popular radio program (Guitar Club) dedicated to his beloved instrument. His present projects include TV master classes, reviewing sophisticated musical equipment for professional periodicals, and writing books on music theory and composition. Among his newest products is a TouchStyle manual.

      Maloletov’s artistic brilliance and versatility are wellrepresented on such CD albums as Knight of the Guitar (2000), September (2008), Clouds (2015) and North to Southeast (2016).

      Event-Link:

      Kommentare (0)
  29. Sep
    18
    Di

    1. Dubwohnzimmer (all-day)
      Sep 18 – Sep 19

      Das Dubwohnzimmer in Freiburg,

      Dubwohnzimmer-Poster-600x841

      es ist 5,5 Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.
      Spende erbeten/Eintritt frei:
      Am Einlass, an der Bar oder beim DJ findet ihr unsere leuchtende Spendenbox, in welche ihr gern ein paar Münzen oder Scheine schmeißen könnt. Das Geld geht direkt an das Dubwohnzimmer. Wir freuen uns immer über Eure Gaben und möchten damit keinen monetären Zwang ausüben, daher Spende. Der Eintritt ist und bleibt frei.
      Programm/Philosophie:
      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.
      Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befindet sich, wie der Name schon sagt, auf Dub-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist.
      Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf.
      Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden.
      Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

       

      Kommentare (0)