Filter: Kategorien
  • Afro Beats
  • Ausstellung
  • Balkan & Weltmusik
  • Beats
  • BlueRabbit
  • Bummel Techno
  • Deephouse
  • Drone
  • Drum 'N' Bass
  • Dub & Reggae
  • Dubstep
  • El Haso
  • Electronica
  • Elektronisches
  • Experimentell
  • Film
  • Funk & Hip Hop
  • House
  • House & Co
  • Indie/Alternative
  • Jazz
  • Live
  • Metal / Doom
  • Noise
  • öffentliche Vorstellung
  • Postrock
  • PSy Goa & Artverwandtes
  • Psychobilly
  • Psychodelic & Stoner Rock
  • Psycore
  • Punk & Hardcore
  • reggae/dub/dubstep/steppaz
  • Rock
  • Singer/Songwriter
  • Ska
  • Slowtech
  • Soul
  • Techhouse
  • Techno
  • Techno
  • Techtrance
  • Vortrag / Lesung
Schlagwörter
  • Antifa (1)
  • BlueRabbit (1)
  • Downtempo (1)
  • Slow (1)
  • Techno (1)
  • Vortrag (1)

Agenda

  1. Dez
    19
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Dez 19 – Dez 20

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  2. Dez
    20
    Do

    1. Soziosause (all-day)
      Dez 20 – Dez 21

       

      Am 20.12. ist es wieder soweit – die Fachschaft AGeSoz (Anthropologie,Gender Studies, Soziologie) feiert die jährliche Soziosause!

      Beginn: 22:00 Uhr
      Eintritt 4,-€

      dieses Mal mit:

      Maataapaa || Grrrl*Rap/Trap
      (https://soundcloud.com/maataapaa)
      Balout krew فريق البلوط || Arab Disco/Techno Sound
      (https://soundcloud.com/orientschmiede)
      Apollo Plastik || Deep & Dirty Mid-tempo
      (https://soundcloud.com/apollo_plastik)

      Außerdem habt ihr die Chance, tanzend gegen Repression und Rechtsruck einzustehen – machen wir mit der Party Gewinne, gehen diese an die Rote Hilfe. Zusätzlich wird eine Spendenbox bereit stehen.

      Unsere Party soll frei von Sexismus, Rassismus und anderen Diskriminierungen und jeglichen Grenzüberschreitungen sein!

      Wir als Veranstalter*innen bemühen uns darum, indem wir ein Awarness-Team stellen. Wir bitten euch, aufeinander zu achten und uns Vorkommnisse zu melden

       

      Event-Link: https://www.facebook.com/events/634728566929902

      Kommentare (0)
  3. Dez
    21
    Fr

    1. Save the Rabbit Soli (all-day)
      Dez 21 – Dez 22

      Doors 19:30 Uhr
      Beginn: 20:00 Uhr | pünktlich
      10,- EUR | kommt rechtzeitig, es könnte voll werden!

      Auf zwei Floors treten Bands und DJ(ane)s auf
      Bands:
      El Flecha Negra
      Malaka Hostel
      Cosmic Mints
      Das Blanke Extrem
      Sound of Smoke
      Kerosene
      Octabear
      Hannes, Falk & ich

      DJ(ane)s:
      Skinny Bitch DJane Team (Indie / Indietronica)
      Panzerella & Dispo-Queen (Barbietrash + Riot Disco)
      Pfred Ferd (Indietronica)

      Seit elf Jahre bietet das White Rabbit einen Ort, an dem quasi kein Musikschaffender aus Freiburg vorbeikam. Open Stage, Konzerte, von lokalen Bands – zu fairen Konditionen selbst veranstaltet: Dem allem droht nun das Aus: Klar ist, der Hase braucht eure Unterstützung.
      Wir freuen uns, dass sich zahlreiche Bands bereiterklärt haben, diesen Zweck mit Ihrer Teilnahme zu unterstützen. Die Einnahmen gehen in einen Hasen-Soli-Fond.
      Je nachdem, wie der Prozess um die Räumung abläuft, soll von dem Geld die Prozesskosten mitfinanziert, oder die Fortführung des Hasen, womöglich in einem neuen Konzept, anschubfinanziert werden. Wir wollen alles daran setzen, dass diese wichtige Kulturfläche nicht verloren geht. Musiker*innen brauchen genau solche Bühnen, um irgendwo loszulegen, weiterzukommen oder letztlich im Musikbusiness erfolgreich anzukommen.
      #hasebleibt

       

      Event-Link: https://www.facebook.com/events/767280280288601/

      Kommentare (0)
  4. Dez
    22
    Sa

    1. Rabbit Klubnacht w/ Paso & Amer (all-day)
      Dez 22 – Dez 23

      Techno, House and everything in between.

      The Party-Animals series goes on with more friends driving down south from the big city to our cozy little rabbit hole.

      Line-up:

      Paso (Berlin)

      Amer (Freiburg/Beirut)

      Doors: 23:00 –> 05:00

       

      Event-Link: https://www.facebook.com/events/2151799125083202/

      Kommentare (0)
  5. Dez
    25
    Di

    1. Dubwohnzimmer (all-day)
      Dez 25 – Dez 26
  6. Dez
    26
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Dez 26 – Dez 27

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  7. Dez
    27
    Do

    1. Bretterbude präsentiert: Rough Thursday (all-day)
      Dez 27 – Dez 28
  8. Dez
    28
    Fr

    1. LAST MANTRA (all-day)
      Dez 28 – Dez 29
  9. Jan
    2
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jan 2 – Jan 3

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  10. Jan
    9
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jan 9 – Jan 10

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  11. Jan
    16
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jan 16 – Jan 17

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  12. Jan
    23
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jan 23 – Jan 24

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  13. Jan
    30
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Jan 30 – Jan 31

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  14. Feb
    6
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Feb 6 – Feb 7

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  15. Feb
    13
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Feb 13 – Feb 14

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  16. Feb
    20
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Feb 20 – Feb 21

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  17. Feb
    27
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Feb 27 – Feb 28

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  18. Mrz
    6
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Mrz 6 – Mrz 7

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  19. Mrz
    13
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Mrz 13 – Mrz 14

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  20. Mrz
    20
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Mrz 20 – Mrz 21

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  21. Mrz
    27
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Mrz 27 – Mrz 28

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  22. Apr
    3
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Apr 3 – Apr 4

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  23. Apr
    10
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Apr 10 – Apr 11

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  24. Apr
    17
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Apr 17 – Apr 18

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  25. Apr
    24
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Apr 24 – Apr 25

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  26. Mai
    1
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Mai 1 – Mai 2

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  27. Mai
    8
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Mai 8 – Mai 9

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  28. Mai
    15
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Mai 15 – Mai 16

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  29. Mai
    22
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Mai 22 – Mai 23

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  30. Mai
    29
    Mi

    1. Open Stage (über 570 Wochen im Programm) (all-day)
      Mai 29 – Mai 30

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt beim Tontechniker aus.  Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session.



      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)