Veranstaltungen

Filter: Kategorien
  • Afro Beats
  • Ausstellung
  • Balkan & Weltmusik
  • Beats
  • BlueRabbit
  • Bummel Techno
  • Deephouse
  • Drone
  • Drum 'N' Bass
  • Dub & Reggae
  • Dubstep
  • El Haso
  • Electronica
  • Elektronisches
  • Experimentell
  • Film
  • Funk & Hip Hop
  • House
  • House & Co
  • Indie/Alternative
  • Jazz
  • Live
  • Metal / Doom
  • Noise
  • öffentliche Vorstellung
  • Postrock
  • PSy Goa & Artverwandtes
  • Psychobilly
  • Psychodelic & Stoner Rock
  • Psycore
  • Punk & Hardcore
  • reggae/dub/dubstep/steppaz
  • Rock
  • Singer/Songwriter
  • Ska
  • Slowtech
  • Soul
  • Techhouse
  • Techno
  • Techno
  • Techtrance
  • Vortrag / Lesung
Schlagworte
  • Antifa (1)
  • BlueRabbit (1)
  • Downtempo (1)
  • Slow (1)
  • Techno (1)
  • Vortrag (1)

Agenda

  1. Mai
    17
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Mai 17

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      stage_on_fire__d_by_greatbeatsreset-d5a4rfg

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  2. Mai
    18
    Do

    1. Konzert mit DUEL & Heavy Harvest (ganztägig)
      Mai 18

      DUEL

      DUEL

      DUEL is heavy psychedelic stoner doom metal from Austin, Texas. Hugely influenced by the darker sounds of early 70’s Proto-metal. Features two ex Scorpion Child (Nuclear Blast) members. Their sound is menacing and brutally old school. Hugely influenced by the darker breed of late 60’s and early 70’s Proto-metal and heavy groove, DUEL casts hard rocking spells of doom, angst, and horror from behind a thick psychedelic haze of pot smoke. Laying it out thick and heavy these purists have become well known for their knock down drag out, beer everywhere, high energy live shows. Balls to the wall with all the cockiness and on your knees train wreck swagger of the MC5 or an evil James Brown.

      Total purists, their tunes cut right to the bone with heavy, deep groove and blistering tone.
      Tough and Loud! Hard rock as it should be!
      So if you don’t see them at the Desert fest in Berlin, make sure not to miss the show… :-)

      FB:
      https://www.facebook.com/DUELTEXAS/?fref=ts

      Youtube:
      https://www.youtube.com/watch?v=gAzXYWN3u60&t=1743s

      bandcamp:
      https://duel3.bandcamp.com/releases

      reviews on new album:
      http://www.maximumvolumemusic.com/review-duel-witchbanger-2017/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter
      http://www.streetclip.tv/en/magazine/details/reviews/article/duel-witchbanger/
      Heavy Harvest:

      Heavy_Harvest
      Born into the cold November of 2011, Heavy Harvest has been creating a loud and angry mix of Stoner Rock, Punk Rock and Noise Rock. This results in highly energetic, unpredictable and chaotic live shows. The trio’s first attempt at capturing this energy was their debut EP „Manson’s Farm“, released in 2013 which was followed by the EP „Wicked“, released in 2015. Their first LP “Rats” will be released on May 12th 2017.

      FB:
      https://www.facebook.com/pg/heavyharvestisaband/about/?ref=page_internal

      Bandcamp:
      https://heavyharvest.bandcamp.com/

      Kommentare (0)
  3. Mai
    19
    Fr

    1. Soliparty für das linke Zentrum adelante (ganztägig)
      Mai 19

      Soliparty LiZ

      Das Linke Zentrum ¡adelante!, lädt ein zu Konzert und Tanz!

      Dieses Jahr mit einer atemberaubenden Aftershow welche unsere Freunde von Drama Club für uns zaubern werden. Doch davor gibt’s was auf die Ohren und zwar feinsten live Punk von der neuen aber nicht unerfahrenen Band Das blanke Extrem und zad die das ganze etwas künstlerischer angehen.

      Freut euch auf einen abwechslungsreichen Abend! Wir freuen uns auf euch!

      Hier noch was zum reinhören und reinlesen:

      Drama Club (Djs/ Freiburg)

      „Rudi Romeo und Gino Touché, zwei sektschlürfende und rosenliebende Freiburger, die sich in ihrem Projekt Drama Club stilistisch irgendwo zwischen Synth-Pop, Italo-Disko, Wave, NDW und EBM bewegen. Eine bewusst auf das facettenreiche Jahrzent der 80er beschränkte Auswahl mit bekannten und zuweilen ungehörten Perlen aus den verstecktesten Plattenkisten der Region.“

      Drama Club – Der Name ist Programm.

       

      Das blanke Extrem (Freiburg).

      „Die uniformierte Monotonie zwischen Glitzer im Gesicht und inhaltslosem Wippen endlos großer Massen hat zwar ihre Daseinsberechtigung, da Ausdruck auferlegter Freude und vermeintlicher Freiheit (auch Hedonismus) unserer Zeit, benötigt jedoch stets ihren Gegenpol in Form von Stromgitarren-Musik zu bedeutungsschwangeren Texten. Hier knüpft das blanke Extrem an und schafft bewusste Atempausen vom inflationären Abspielen elektronischer Tanzmusik, vom Aufbäumen der Angstgesellschaft oder auch von immer wiederkehrenden Erzählungen aus guten, alten Zeiten die es in Wahrheit niemal gegeben hat. Die drei Freiburger mit Allgäuer Wurzeln machen Punk mit deutschen Texten, sind viel zu selten mal alleine und überzeugte Fahrradfahrer ihrer Stadt.“

       

      zad (Ravensburg)

      „Wenn man No Age mit Jeff the Brother kreuzen würde und dieses Etwas mit no Parents eine Affäre anfangen würde, sie ein Kind zeugen… wäre der einzigst gerechtfertigte Name ZAD!

      Die Band mit ihren Wurzeln in Oberschwaben… sind zwei Typen die sich vor ihrer Geburt kannten, mit Skateboarden, Musik und Bügeln groß geworden sind und seit dem sie zusammen Musik machen, verlässt ihre Kassette nicht mehr unser Kassettendeck! Amen!“ – Ein blankes Extrem

      https://zadpunkduo.bandcamp.com/releases

       

      Kommentare (0)
  4. Mai
    20
    Sa

    1. Kundalini-Express 6.0 (ganztägig)
      Mai 20

      kunda 6.0

      HoppiHoppi liebe Hasen und Häschen! Wir freuen uns mit euch auf den nächsten Kundlini-Express am 20.05.2017 mit:

      Ivo Prediger

      22:00-23:30 Uhr 

      Tom Sun

      23:30-01:30 Uhr

      Spannungshalter

      01:30-03:30 Uhr

      Oz K

      03:30-Ende

       

      “come in and hoppel out”

      Kommentare (0)
  5. Mai
    22
    Mo

    1. Blue Rabbit 00095 PTT – 21 Uhr (ganztägig)
      Mai 22
  6. Mai
    23
    Di

    1. Psychodelic Rabbit Thuesday (ganztägig)
      Mai 23
  7. Mai
    24
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Mai 24

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      900x300_Pyrits_004

       

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  8. Mai
    25
    Do

    1. Une nuit pour les femmes (ganztägig)
      Mai 25

      FrauenpartyFertig

       

      „Nachdem Gott die Welt erschaffen hatte, schuf er Mann und Frau. Um das ganze vor dem Untergang zu bewahren, erfand er den Humor.“ (Guillermo Mordillo )

      Liebe Frauen, wir sind eine Mehrheit die oft genug noch wie eine Minderheit behandelt wird. Deshalb sollten wir aber noch lange nicht den Kopf in den Sand stecken und uns lieber einmal gemeinsam amüsieren und dabei all die wichtigen aber mühsamen Diskussionen um unser Geschlecht vergessen. Deshalb feiern heute Frauen unter sich und genießen es sich einmal nicht mit den Herren der Schöpfung auseinanderzusetzen zu müssen. Dabei geht es vor allem darum Frauen mit all ihren Facetten und aus allen Kulturen eine Möglichkeit zu geben mal unter sich zu sein und sorgenfrei tanzen zu können.
      Liebe Herren der Schöpfung, ihr müsst heute leider draußen bleiben. Nehmt das nicht persönlich, die restlichen 364 Tage im Jahr stehen euch die Türen wieder offen…

      doors open 21 Uhr

      Kommentare (0)
  9. Mai
    26
    Fr

    1. Konzert mit The Razorblades, SkaAllüren & Choked by Gum im Anschluss Surf n`Roll (ganztägig)
      Mai 26

      The Razorblades – Sixties‐Surf‐Twang, Punkenergie, Rockabilly,
      Underground‐Rock der 80er aus Wiesbaden

      Pressefoto1

      Es gibt zu viel Mainstream“ sagt Rob Razorblade, Gitarrist, Songwriter und Mastermind von THE RAZORBLADES. „Jeder hört dieselbe Musik, sieht sich den gleichen Schrott im Fernsehen an und rennt dem neusten Social Media‐Trend hinterher. Wir machen lieber unser eigenes Ding…darum geht’s doch beim Rock & Roll, anders zu sein als der Rest der normalen Welt!“

      Dieses eigene Ding – eine explosive Mischung aus Sixties‐Surf‐Twang, Punkenergie, Rockabilly und Underground‐Rock der 80er – zelebriert das Trio aus Wiesbaden auch auf dem neuen Album „New Songs For The Weird People“. Gigantische Melodiewellen treffen auf krachige Feedbackorgien und Reminiszenzen an Glam Rock, New Wave, Ska und Powerpop. „Wir lieben die ganzen Subkulturen – von Punkrockern über Rockabillies bis zu Mods, Surfern, Skinheads und Gothics und haben auf Tour in ganz Europa und den USA überall begeisterte, verrückte Leute getroffen, die am Ende der Welt in einem kleinen Dorf aus purer Überzeugung Konzerte veranstalten, ihren Stil bewahren und eben nicht das machen, was alle machen. Diesen „Weird People“ ist das neue Album gewidmet.“ erzählt Rob.
      In 17 neuen Songs frönen The Razorblades nicht nur dem High Speed‐Rock& Roll, sondern streifen den Punky Reggae von The Clash, liefern Tarantino‐artige Soundtrack‐Melodien von der kalifornischen Küste und schrecken auch vor verzerrten Drums nicht zurück. In zwei Songs – dem wilden „Rock’n Roll Jet Set“ und dem an The Cure angelehnten „Put On The Make Up Boys“  gibt Gitarrero Rob außerdem sein Debüt als Leadsänger.
      Und wie heißt der Stil jetzt genau? „Ob man das als Surfpunk, instrumentalen Punkrock oder sonst was bezeichnet, ist uns nach 14 Jahren Bandhistorie und über 600 Auftritten herzlich egal. Unsere Musik ist genauso bunt wie unser Publikum und wir lieben Dick Dale so sehr wie die Ramones, Lee Perry, Phil Spector und die Raveonettes.“ so Rob über den stilistischen Ansatz von THE RAZORBLADES.

      Statt sich also die Köpfe heiß zu grübeln in welche Schublade man denn jetzt passen könnte, steigen Rob, Ralph und Randy lieber in den Bandbus und spielen jedes Wochenende vor einem erlesenen Publikum von verrückten Freaks, die sich nicht dem Diktat des Mainstreams beugen: Rob dazu: „Diese Menschen sind für uns der Rock’n
      Roll Jet Set, Leute, die sich ihre Individualität bewahren und nicht alles dem Kommerz unterordnen. Ohne die wären wir nichts.“ Trotz Konzerten in 15 Ländern und mittlerweile 6 Alben kommen THE RAZORBLADES nämlich ohne Unterstützung von Major Label, Management und großen Konzert‐Agenturen aus: „Wir machen alles selbst, vom Label übers Booking bis zum Fahren des Tour‐Vans und vertrauen lieber auf ein Netzwerk aus
      coolen Clubs, lokalen Konzertveranstaltern und befreundeten Bands. So bleiben wir unabhängig und können auch in heutigen Zeiten als Band überleben. DIY rules!“

      Homepage

      Clips:

      The Razorblades – Punk! Punk! Rocker!

      THE RAZORBLADES – I Wanna Be On The Radio

      SKAALLÜREN

      SkaAllBand (1)
      Bereits das zweite Mal bewegt sich das 7-Köpfige Ska-Punk-Monster von Darmstadt nach Freiburg um diesmal den Hasen zum Tanze zu bitten. Die SkaAllüren decken mit ihrer stilistischen Mischung große Bereiche des Genres Ska-Punk ab. Zu den direkten Einflüssen zählen u.a.: The Toasters, Vodoo Glow Skulls, Mad Caddies, Leftöver Crack, Rantanplan und No Respect. Rock- und Jazz, vereinzelt auch Metal- und HC Einflüsse sind in ihrer Musik wieder zu finden. Aus all diesem entsteht eine gelungene Mischung: Treibende Off-Beats gepaart mit verzerrten Gitarren-Riffs, eingängige Bläser- und Keyboardmelodien, und eine kraftvolle vielseitige Stimme verleihen dem Sound der SkaAllüren eine unverkennbare Note: Tanzbaren Ska-Punk.

      Homepage: http://www.ska-allueren.de/

      CHOKED bY GUM

      resource_c9e245baf1a432599f0d410f8ed33192_Choked_by_Gum_Band
      Choked by Gum aus Freiburg stehen für straightes und schnelles Schlagzeug im Wechsel, treibende Basslinien, und nicht bluesige Gitarrenriffs. Getragen von Front bis vier Stimmen; rau, kratzig, und zum Scheitern verurteilte Gesangslinien in deutsch, englisch und vielleicht ein bischen Hindi. Punkrock, Skaeinlagen, Pop und Hardcore in den Mixer gepackt.  Mixed-Punk; für alle die bei alledem noch lieb haben können.

      .
      Homepage: http://chokedbygum.de/

      nach den Konzerten geht es weiter mit Surf n Roll mit den  Dj`s  Woolven Andy und Matzemaniac, die euch Rockabilly, Psychobilly, Country & Surf um die Ohren hauen bzw damit verwöhnen!

      doors open 21 Uhr

      concert start: 21:30 – 22 Uhr

       

       

      Kommentare (0)
  10. Mai
    27
    Sa

    1. Alles zu Spät 5 (ganztägig)
      Mai 27

      ALLESZUSPÄT1

      Playtime:

      23.00 – 00.30 Uhr Ivo Prediger
      00.30 – 02.00 Uhr Mito
      02.00 – End Lukas Freudenberger

      Link: https://www.facebook.com/events/127656841112732/

      Kommentare (0)
  11. Mai
    29
    Mo

    1. mOoDy MoNdAy “Oz K’s Birthday Special” (ganztägig)
      Mai 29

      18581864_1256535327777537_5220586309343049831_n

      HEUTE feiert unser Oz K seinen Geburtstag. Und da dieser zufällig auf einen Moody Monday fällt, spielt er die ganze Nacht alleine für euch!
      So spannt sich der rote Faden von Anfang bis zum Ende.
      Das wird ganz wunderbar! Lasst euch das nicht entgehen!

      23-03 // Oz K
      https://soundcloud.com/konrad-dycke
      https://web.facebook.com/Ozkofficial/

      Wie immer entscheidet der Würfel.
      Wir freuen uns auf euch!

      Deine Moody

      Kommentare (0)
  12. Mai
    30
    Di

    1. Dubwohnzimmer (ganztägig)
      Mai 30

      Dubwohnzimmer-Poster-600x841

      Das Dubwohnzimmer in Freiburg,

      es ist 5,5 Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.

      Spende erbeten/Eintritt frei:
      Am Einlass, an der Bar oder beim DJ findet ihr unsere leuchtende Spendenbox, in welche ihr gern ein paar Münzen oder Scheine schmeißen könnt. Das Geld geht direkt an das Dubwohnzimmer. Wir freuen uns immer über Eure Gaben und möchten damit keinen monetären Zwang ausüben, daher Spende. Der Eintritt ist und bleibt frei.

      Programm/Philosophie:
      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.
      Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befindet sich, wie der Name schon sagt, auf Dub-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist.
      Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf.
      Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden.
      Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

      Kommentare (0)
  13. Mai
    31
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Mai 31

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      3659193569_3e2a759243_b

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  14. Jun
    1
    Do

    1. Konzert mit DYR FASER und WOLKENKRATZER im Anschluss weiter mit danse.avant.tout (ganztägig)
      Jun 1

      DYR FASER (USA)
      Support: WOLKENKRATZER (Freiburg)

      Ein Swamp Konzert

      Aus Boston kommt die Psychedelic Rockband DYR FASER.

      Download

      Irgendwo zwischen Can, Pink Floyd, Yo La Tengo und Kraftwerk lässt sich ihre Musik verorten. Oder wie es ein Kritiker ausdrückt: Als würde King Crimsons Robert Fripp mit Robert Smith von The Cure eine Jam Session veranstalten und über das Ganze eine 808 Drum Maschine laufen lassen würde.Allerfeinsten Hippie Psychedelic Sound der positiven Art!!
      Als Vorband werden Wolkenkratzer auftreten, die Freiburger Krautrocker, die in den letzten Monaten der Freiburger Konzertszene schon etliche schöne Momente bescherte.
      https://www.youtube.com/watch?v=jqjDYaluOKs
      https://www.youtube.com/watch?v=nWS4MQ4pEk0

      In Anschluss an die Konzerte (so gegen 23 / 23:30 Uhr) darf zu Vinylplatten fröhlich weiter getanzt werden …

      danse.avant.tout – fe*male Indie & Post-Punk with a French Touch

      Bild danse mittel

      Tanzbegeisterter Gitarren-Indie trifft auf beat-geladenen Post-Punk. Mit manch einer französischen Formation blitzen wavig-elektro-popige Lichter auf, während sich die auf vielen Tanzflächen herrschende maskuline Monotonie durch vielerlei fe*male Bands verflüchtigt.

      Klassiker des Indie Genres, sei es aus der Britischen oder Hamburger Schule, haben gleichermaßen ihren Platz neben lohnenswerten Gewohnheitsbrüchen. Sie rühren aus dem frankophilen Vinylfaible und der Freude am Sound jenseits des Malestreams, welche den Menschen hinter den Plattentellern ausmachen.

      „Ce n‘est pas le devoir avant tout, mais la vie avant tout.“* – danse.avant.tout
      Hörbeispiele und Playlists, die euch einen Vorgeschmack auf das angekündigte Tanzerleben geben möchten, findet ihr hier:

      https://www.mixcloud.com/ danse_avant_tout/ danseavanttoutvix/

      https://rdl.de/sendung/la-vie- avant-tout
      * „Nicht die Pflicht, sondern das Leben steht vor allem.“ (Stig Dagerman 1955)

      Kommentare (0)
  15. Jun
    2
    Fr

    1. Dorfpunkx (ganztägig)
      Jun 2

      ab ca 24:00 Uhr

      1_1441200863-722

      Ganz spontan konnten wir Teile der DORFPUNKX GHETTO CREW für eine Aftershow am kommenden Freitag gewinnen. Nach der Show mit Malfunc Prism und Therapiegruppe Elend werden Don Kanalie (Dorfpunkx / Bassblütentherapie) und Martin van Morgen (Dorfpunkx / Bassblütentherapie) uns bis zum Morgengrauen unterhalten …

      DORFPUNKX:
      Genial, wahnsinnig, ekelerregend….
      Egal was man über sie sagt, eins ist sicher: Aufzuhalten sind sie nicht. Von Freiburg bis Hamburg reissen sie regelmässig Clubs ab, ver-bässern Babylon und raven…

      9780bfbb80baba826c70b878ea5ea5d7

      mit:

      Don Kanalie

      &

      Martin van Morgen

      & noch die

      Gsichtsbuch Veroschdaldung

      Kommentare (0)
    2. Punkrock meets Grungerock (ganztägig)
      Jun 2

      Deep In The Woods präsentiert:

      Punkrock meets Grungerock

      local heroes: Therapiegruppe Elend (Freiburg) und Malfunc Prism(Freiburg)

      Tickets:
      https://deep-in-the-woods.tickets.de/de

      Bands:
      https://www.facebook.com/therapiegruppeelend666/
      https://www.facebook.com/MalfuncPrism/

      doors open: 21 Uhr

      Kommentare (0)
  16. Jun
    3
    Sa

    1. BASS & OFFBEAT (ganztägig)
      Jun 3

      3.6.2017 Bass & offbeat Hotta Henne & Tonto Addi

      Hotta Henne Sound (Berlin/D) Reggae & Dub

      Mc Tonto Addi (Paris/France) Upfull Sound

      DIGITAL STEPPAZ SOUND
      (Doubly Dynamite, Jahtari, Scotch Bonett)
      (Dubwohnzimmer & Dubclub residents)
      ############################## ###################
      This will be a special night with 3 Selectors and 1 MC from Jungle to Bassmusic and be sure we gonna kick that party off the point!

      The 3 Djs from the 2 crews are playing vinyl since the early 90ies till nowadays own production like Hotta Rotaion or Digital Steppaz doing it on more than 5 musiclabels already.
      So get a pleasant journey from Jungle to Reggae, Roots, Digital, Dub, Steppaz, Dubstep, Bassmusic and a wicked MC Tonto Addi who comes straight and kills it with his Rub A Dub lyrics. Gonna b a rumble and the last Bass & Offbeat before the summerbreak!

      FB- Event:

      https://www.facebook.com/events/1059101510900067/

      Kommentare (0)
  17. Jun
    7
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Jun 7

      Since 2007……

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      81vmZ0RMpzL._SL1500_

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  18. Jun
    8
    Do

    1. Konzert mit Run On Sentence, Jacob Wiest + The Earthling Band (ganztägig)
      Jun 8

      folk n roll1

      Die erste Folk n Roll Session im White Rabbit. Für alle Freunde der akkustischen Gitarrenklänge.

      Jake Wiest and the Earthling Band spielen einen Mix aus Punk, Folk und Rock. Von bekannten Klassikern bis hin zu eigenen Kompositionen ist für jeden etwas dabei. Alle Infos zur Band unter: https://www.facebook.com/jakobwiestandtheearthlingband/

      Der Mainact des Abends ist der Singer/Songwriter Dustin Hamman, der unter dem Alias “Run on Sentence”, das Freiburger Publikum mit einer Mischung aus Gospel-, Indie-, und Soul-Folk beschallen wird. Er ist gerade mit den Builder and Butchers auf Europatour und gibt nur dieses eine exklusive Konzert in Freiburg. Für mehr Informationen und Soundexempel: https://runonsentence.bandcamp.com/
      Nach der Show wir es noch einen DJ geben, der von den 60ies bis zu modernen Klängen alles bietet, was das Herz eines Musikbegeisterten höher schlagen lässt.

      Das Line Up sieht wie folgt aus:
      20.00 Uhr Doors Open

      21.30 Uhr Jake Wiest an The Earthling Band – Punk-Folk-Rock.
      (US-BRA-GER)´

      23.00 Uhr Run On Sentence – Gospel Folk
      (US-Portland)

      0.00-END Aftershow DJ

      Also kommt zahlreich vorbei und lasst euch diese einmalige Veranstaltung nicht entgehen…

      Alles wichtige und Vorverkauf unter www.fkproductions.jimdo.com,

      Facebook Event

       

      Kommentare (0)
  19. Jun
    9
    Fr

    1. BEASTIE BOYs PARTY (ganztägig)
      Jun 9

      Beastie Boys Party Sommer 2017

      An eXplosive independent Musictrip from the 80s – 2016s.

      Die Beastie Boys spielten alles – und wie: Hip Hop, Funk, Instrumental, Crossover, Hardcore. Ad Rock und Mike D sind leider verhindert und MCA ist bekanntlich bereits tot. Also wird Deejay Hurricane euch durch die Highlights und den Sidestream der alternativen Szene treiben. Mit Indie, Hip Hop, Alternative, 80s/90s, Electro & Crossover. Dazu gibt es das BESTE und die neusten Remixes der legendären BEASTIE BOYS!

      Von >> ILL COMMUNICATION, SURE SHOT, NO SLEEP TO BROOKLYN, SHAKE YOUR RUMP über INTERGALACTIC bis hin zu SABROSA, AN OPEN LETTER TO NYC & DON´T PLAY NO GAME THAT I CAN´T WIN << wird einiges bekanntes, aber auch viel Neues dabei sein.

      Deejay Hurricane legt seit über 12 Jahren im Freiburger Underground, sowie auf angesagten Partys auf. Neben der SIDESTREAM INVASION ist die BEASTIE BOYs PARTY seine bekannteste DJ-Reihe.

      Neben fetter Musik wartet außerdem eine abgefahrene Rauminstallation auf euch. So watcha want? Werft euch in Schale als Hip Hopper, Kosmonauten, Gangster, 80s Girls oder kommt wie immer. Wir freuen uns darauf mit euch den Abend zu rocken!

      THE FUTURE IS NOW! THE BEASTIE BOYS PARTY IS NOW!

      A tribute to MCA.

      beastie-boys-

      Kommentare (0)
  20. Jun
    10
    Sa

    1. CAMERA OBSCURA (ganztägig)
      Jun 10

      CAMERA OBSCURA

      received_1374690885952677
      ▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂

      DISACCORD (Bassblütentherapie/Dorfpunkx//Berlin)
      http://www.soundcloud.com/lumen-4

      STADTSÄUCHE(Bassblütentherapie/Dorfpunkx) -LIVE-
      https://soundcloud.com/stadts-uche

      MARTIN VAN MORGEN(Bassblütentherapie/Dorfpunkx)
      https://soundcloud.com/martinvanmorgen

      ▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂
      ✖ Altersbeschränkung 18+ (Ausweispflicht)
      ✖ Einlass ab 23.00 Uhr
      ✖ No Sexism! No Racism!

      Kommentare (0)
  21. Jun
    13
    Di

    1. Dubwohnzimmer (ganztägig)
      Jun 13

      Das Dubwohnzimmer in Freiburg,

      Dubwohnzimmer-Poster-600x841

      es ist 5,5 Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.

      Spende erbeten/Eintritt frei:
      Am Einlass, an der Bar oder beim DJ findet ihr unsere leuchtende Spendenbox, in welche ihr gern ein paar Münzen oder Scheine schmeißen könnt. Das Geld geht direkt an das Dubwohnzimmer. Wir freuen uns immer über Eure Gaben und möchten damit keinen monetären Zwang ausüben, daher Spende. Der Eintritt ist und bleibt frei.

      Programm/Philosophie:
      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.
      Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befindet sich, wie der Name schon sagt, auf Dub-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist.
      Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf.
      Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden.
      Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

      Kommentare (0)
  22. Jun
    14
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Jun 14

      Since 2007……

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      6270098553_c606565b9f_b

       

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  23. Jun
    15
    Do

    1. Konzert mit NOT SCIENTIEST & DAS BLANKE EXTREM und mehr…. (ganztägig)
      Jun 15

      Poster 1 (1)

      • Not Scientists + Das Blanke Extrem • |

      Wir haben uns mal wieder was ausgedacht und zeigen erstmals vor einem Konzert noch eine Doku. Absolut irre!

      Not Scientists (Lyon, Punk Rock / Indie)
      Mit ihrer Vorgängerband UNCOMMONMENFROMMARS haben sie die Speerspitze des französischen Punkrock über Jahre hinweg dominiert und kommen nun mit ihrem neuen Projekt NOT SCIENTISTS erstmals nach Freiburg. Großartiger Pop-Punk, mal Oldschool Anleihen, mal Indie Rock geschwängert, den sie 2014 auf ihr Debut Album “Leave Stickers On Our Graves” gebracht haben und seitdem u.a. mit Bands wie Toys That Kill, One Man Army oder sogar Superchunk tourten.

      https://www.facebook.com/notscientists/
      https://www.youtube.com/watch?v=pVsnTjYBreo
      https://notscientists.bandcamp.com/
      DAS BLANKE EXTREM (Freiburg, Deutsch Punk)
      Die uniformierte Monotonie zwischen Glitzer im Gesicht und inhaltslosem Wippen endlos großer Massen hat zwar ihre Daseinsberechtigung, da Ausdruck auferlegter Freude und vermeintlicher Freiheit (auch Hedonismus) unserer Zeit, benötigt jedoch stets ihren Gegenpol in Form von Stromgitarren-Musik zu bedeutungsschwangeren Texten. Hier knüpft das blanke Extrem an und schafft bewusste Atempausen vom inflationären Abspielen elektronischer Tanzmusik, vom Aufbäumen der Angstgesellschaft oder auch von immer wiederkehrenden Erzählungen aus guten, alten Zeiten die es in Wahrheit niemal gegeben hat. Die drei Freiburger mit Allgäuer Wurzeln machen Punk mit deutschen Texten, sind viel zu selten mal alleine und überzeugte Fahrradfahrer ihrer Stadt.
      ONE NINE NINE FOUR (Dokumentarfilm)
      Eine Doku in Spielfilmlänge über die Entstehung und Entwicklung des Punkrock in den 90er Jahren, erzählt von Skateboard Legende Tony Hawk.
      https://www.youtube.com/watch?v=Hac_V02nXdg

      Aftershow mit:
      DJ REVEREND P.FUNK (Freiburg, 60s Sould, 70s Funk / 80s Disco)

      Poster 2
      Aftershow mit:
      DJ REVEREND P.FUNK (Freiburg, 60s Soul, 70s Funk / 80s Disco)
      Ab 00:30 bis 03:00 mit Motown, Northern Soul, Philly-Sound, Deep & Heavy 70’s Old School Funk, P-Funk, Go-Go, Rare Groove, 80’s Boogie.

       

      Kommentare (0)
  24. Jun
    16
    Fr

    1. Solikonzert für Amnesty International mit The Rehats & Strichpunkt & Elmo Lewis (ganztägig)
      Jun 16

       

      SoliEndspurtVorneFINAL

      „Make some noise for human rights!“

      Unter diesem Motto veranstaltet Amnesty International am 16. Juni im Wheit Rabbit ein Solikonzert.

      Mit dabei: Die Freiburger Bands „Strichpunkt“ und „The Rehats“.

      Die Pop- und Hardrock Band „Strichpunkt“ ist u.a. bereits beim ZMF aufgetreten und begeisterte in den Newcomer-Charts die Zuhörer. Die Bandbreite der deutschsprachigen   Strichpunkt-Musik reicht von balladesken Pop Songs über Rockige Punk Nummern und Accoustic Alternative Songs, bis hin zu Hard-Rock und Metal Klängen.

      “Erst werde ich spielen und dir später erklären, was es ist.” Miles Davis’ Worte behalten auch heute noch ihre Gültigkeit und spiegeln sich in der Liveshow von “Elmo Lewis” wider. Elmo Lewis sind ein psychedelisches Quartett voller Soul aus dem Süden Deutschlands, deren Prämisse es ist aufregende Musik zu machen.

      Band:Ihr Fb-Link:
      https://www.facebook.com/elmolewistheband/

      Außerdem könnt ihr eure Lauscher von dem Mix aus Pop, Folk und Indie-Rock der Band „The Rehats“ verwöhnen lassen. Die Viererkombo aus drei Freiburger Jungs und einem Mädchen aus Paris wird euch im Sturm erobern.

      Zum Abschluss dieses  Musikevents legt DJ Hurricane auf, der euch die Nacht durchtanzen lässt.

      Freut euch auf einen abwechslungsreichen, unterhaltsamen Abend!

       

      Einlass: 21 Uhr

      Beginn: 21:30 Uhr

      Kommentare (0)
  25. Jun
    17
    Sa

    1. Minimal Rabbit (ganztägig)
      Jun 17

      minim

      Im Hasen weht ein frischer Wind..

      Wir freuen uns über den Zuwachs unserer neuen Veranstaltungsreihe “Minimal Rabbit”, mit der wir das Spektrum an elektronischer Musik im White-Rabbit-Club erweitern wollen.

      Geplant ist eine exquisite Auswahl an regionalen sowie überregionalen DJ´s. Gespielt wird feine House- und Technomusik, die garantiert ein Mal mehr die Wände im Hasenbau zum beben bringen wird!

      Gestartet wird mit..

      ★Minimal House / Tech House★

      -Frech & Koch
      https://soundcloud.com/frech-koch

      -Steve Phonic

      (Einlass ab 18 Jah.)

      Kommentare (0)
  26. Jun
    20
    Di

    1. Psychedelic Rabbit Tuesday (ganztägig)
      Jun 20
    2. Psychodelic Rabbit Tuesday (ganztägig)
      Jun 20
  27. Jun
    21
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Jun 21

      Since 2007……

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      2

       

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Andi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten, Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles!

      Kommentare (0)
  28. Jun
    22
    Do

    1. Party der Fachschaft Germanistik (ganztägig)
      Jun 22

      Party Plakate SS 2017 (2)

       

      mit am Start ist Dj Mio aus Karlsruhe!

      Kommentare (0)