Veranstaltungen

Filter: Kategorien
  • Balkan & Weltmusik
  • Beats
  • Drum 'N' Bass
  • Dub & Reggae
  • Electronica
  • Experimentell
  • Film
  • Funk & Hip Hop
  • House & Co
  • Indie/Alternative
  • Jazz
  • Live
  • Metal / Doom
  • Noise
  • Postrock
  • Psychodelic & Stoner Rock
  • Psycore
  • Punk & Hardcore
  • reggae/dub/dubstep/steppaz
  • Rock
  • Singer/Songwriter
  • Ska
  • Techno
  • Techtrance
  • Vortrag / Lesung
Schlagworte
  • Antifa (1)
  • Vortrag (1)

Agenda

  1. Okt
    22
    Mi

    1. Offene Bühne (ganztägig)
      Okt 22
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns unten die Open Stage statt. Bis 1 Uhr kann jede(r), Solo oder als Band, bis zu 20 Min die Bühne bespielen. Eine Liste in die man sich eintragen kann liegt meistens an der Theke aus, falls nicht einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch oder spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw der Tontechniker(in) des Rabbits.

      gothic 06

      Vorhanden und Benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (dank Mimi), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser amp braucht etwas Liebe),  freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

       

      Kommentare (0)
  2. Okt
    23
    Do

    1. Konzert mit THE SMITH STREET BAND, den DEADNOTES & DANNY MCCLELLAND (ganztägig)
      Okt 23
      Read more
      Kategorien: Live

       

      THE SMITH STREET BAND (AUS, poison city records )

       

       

      the smith street band_2014

       

      Diese vier Australier haben schon mehr Zeit im Van verbracht als nahezu jeder andere, und nach Touren mit Frank Turner in den USA, Apologies, I Have None in Europa, The Menzingers in Australien und Europa und dem legendären Auftritt beim Groezrock 2014 oder Lucky Booking Fest #1 kommen The Smith Street Band auf eigenen Wunsch (no shit!) wieder zurück nach Freiburg. Achja, ein neues Album haben sie kürzlich auch mit DIY Legende Jeff Rosenstock (Bomb The Music Industry) aufgenommen.

       

      THE DEADNOTES (Freiburg)

       

      the deadnotes_2014

       

      Seit letztem Jahr ihre EP “Smiling Faces” mit im Gepäck, den Orden “Freiburger Band mit den meisten Shows 2014″ abgegriffen und gerade am Produzieren ihrer neuen Platte. Sie sind ohne Frage eine der spannendsten, aktivsten und aufregendsten Bands aus Freiburg zu dieser Stunde – das Phänomen the deadnotes geht weiter.

       

      DANNY MCCLELLAND (Freiburg/Irland/Sautier53)

       

      danny mcclelland_ramones museum

       

      Mit Wurzeln in Irland und am Bodensee und bekannt als Sänger in diversen Bands hat es Danny endlich geschafft sein außerordentliches Talent für englischsprachige (Folk)Songs auf Band zu verewigen und ging damit direkt im September auf Deutschlandtour. In seinen Geburtstag am heutigen Abend hineinfeiernd munkelt man es gäbe neue Songs und Jameson von ihm persönlich..

       

      Einlass: 20:00 Uhr
      Beginn: 21:00 Uhr

      präsentiert von Lucky Booking, Flix Agency, Wear I Belong und Proudly Ugly.

      Kommentare (0)
  3. Okt
    24
    Fr

    1. RORCAL (CH) & WATERED (D) & INTO THE TIDE (FRA) & HOLOZEN (D) (ganztägig)
      Okt 24
      Read more
      Kategorien: Live

      RORCAL 

      Rorcal sees the light in Geneva (Switzerland) in 2006. Somewhere between Drone, Doom and Black metal, let yourself go into the bowels of the whale

       

      rorcal#

      WATERED

      Watered was founded in 2010 as a jam project influenced by the fascination with bands like This Will Destroy You. After a few months these jams were canalized into songs and the band started to play the first local shows in 2011. The same year they entered the Studio to record their first full-length ‘To Those Who Will Never Exist’ which was self-released by the end of the year and received many good reviews in various online magazines. The album contains a well-balanced mix of melodic, quiet and heavy parts and songs sometimes combined with electronic or vocal samples. In 2012 they got the chance to play shows with bands like Omega Massif, Kerretta, Light Bearer and sleepmakeswaves in order to promote their first release.
      2013 they started song-writing for their second full-length which lead the band into a more dark and extreme direction – The slow parts became more doom, the quiet parts more ambient, the heavy parts became more metal and the fast parts more hardcore. Early 2014 the band entered Eiszeit Studio to record these songs under the title ‘Some Are Born Into The Endless Night’.

       

      watered

       

      INTO THE TIDE

      Based on Sélestat (east of France) and formed in 2011, ITT (with members of Chaos Is and Hope is a Curse) play a kind of post hxc

       

      into the tide

       

      HOLOZEN

      Holozen is alternative progressive rock debut experiemental post-rock stoner rock unicorns Freiburg

       

      holzofen

       

      Holozen was founded late in 2013 as an experimental progressive band. Finally, after a year of jamming, writing and rehearsing they are ready to hit the stage and are excited to be celebrating their debut in the White Rabbit.

       

      Doors 21h, Beginn 22h

       

      Kommentare (0)
  4. Okt
    25
    Sa

    1. Massive Raggajungle (ganztägig)
      Okt 25

      !!! Fyah Blazin` !!!

      Derrick & Base (Ulan Bator / Leipzig)

      MC Mystic Dan (I-Spect Records / Braunschweig)

      Schlusenbaker (Eléphantique Basstard Rock / Esslingen)

      bassline k (Drum&Bass Exploration / Freiburg

      WATCH DIS!!!

      massive 1

      Die Massive Raggajungle Serie geht in die nächste Runde und wartet mit 3 ganz besonderen Gästen auf.

      Derrick & Base von der Ulan-Bator Crew aus Leipzig sind in puncto Jungle & DnB schon seit weit über einem Jahrzehnt aktiv und sind musikalisch aus der Boomtown Leipzig nicht mehr wegzudenken.
      Bereits 2002 schlossen sie Freundschaft mit the one & only Mystic Dan und rockten seit jeher gemeinsam unzählige Jungle-Partys, Dances, Raves & Soundclashes, verstehen sich sozusagen blind, was die Gäste bei deren Auftritten vom ersten Augenblick spüren und diese regelmäßig in Extase versetzt.
      Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass die Pokalvergabe am mittlerweile in Leipzig jährlich stattfindenden “Clash of the Bass Titans” nur über die Ulan Bator Crew um Derrick, Base und MC Mystic Dan führt.

      dan

      Mystic Dan ist einer der MC-Veteranen der Deutschland-Jamaica-Connection. Seit den 80ern bereichert er die deutsche Musiklandschaft als Mitbegründer eines der ersten Sound Systems hierzulande (United Spear Hi-Power) mit seinen energiegeladenen Performances und seinen „positive vibes“.

      Mystics Wurzeln liegen im Reggae, aber seine Styles sind vielseitig: Hip Hop, Jungle und auch Dubstep gehören zu seinem Repertoire. Und jeder der ihn schon einmal auf der Bühne erlebt hat weiß, dass er als MC mehr zu bieten hat als pure „shout-outs“. Mystic überzeugt mit seinen intelligenten und witzigen Lyrics auf Patois und auf Deutsch und hat die wilde Meute damit fest im Griff!

      Seine Skills konnte er unter anderem als Host für Gentleman und beim Splash-Festival unter Beweis stellen. Und auch über seine Live-Performances hinaus kennt man Mystic Dan: aus dem Musikfernsehen und den Charts, die er mit KC Da Rokee mehrfach gerockt hat, als Texteschreiber für Seeed oder als Label-Owner von I-SPECT RECORDS.

      ulan bator

      Base: Ab Mitte der 90er Jahre sammelte Base seine ersten Erfahrungen als DJ und wurde Mitglied der Nasdia Crew in Freiberg. Von dort zog es ihn zunächst nach Dresden, wo er bei dem Dub & Foundation Sound: R.I.Z.L.A Station machte. Anfang des neuen Millenniums strandete er in Leipzig und wurde bald ein Protagonist der Ulan Bator Crew – ohne seine Wurzeln nach Dresden und Freiberg zu vergessen. In den letzten Jahren bastelte er zudem hin-und wieder an eigenen Tracks. Im Jahr 2007 veröffentlichte er mit Politricky seinen ersten Tune auf Ulan Bator Records.

      Derrick: Über Derrick zu schreiben, heißt am Ende eine Geschichte zur Ulan Bator Crew vor sich liegen zu haben. Als Gründungsmitglied begleitete er alle Stationen der Crew mit und prägte als DJ die musikalische Ausrichtung der Crew auf Jungle und Drum and Bass. Viele Parties und Veranstaltungsreihen gingen auf seine Initiative zurück. – Neben Jungle zählt heute noch Dubstep / Halfstep / Rootstep zu seinem Repertoire. Als weitgereister Botschafter und Weltenbummler brachte Derrick zudem Ulan Bator und Jungle bereits in die verwinkelsten Ecken der Welt. So spielte er bereits in Clubs und Radiostationen von Neuseeland bis Thailand, Japan, Uganda und Gambia.

      Bassline K und Schlusenbaker sind die Gastgeber dieses bunten Abends und dürften durch ihre mannigfaltigen Dj-Auftritte in Freiburg, Stuttgart und Esslingen den meisten bereits ein Begriff sein – und falls nicht sei euch eines versichert: auch sie sind Garanten dafür, dass dieser Abend ein Besonderer wird!!!

       

      Kommentare (0)
  5. Okt
    28
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Okt 28
    2. Dub Wohnzimmer (ganztägig)
      Okt 28

       

      Das Dubwohnzimmer Freiburg ist mittlerweile drei Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.

       

      Dubwohnzimmer Freiburg Logo

       

      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.  Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befinden sich, wie der Name schon sagt, auf Dubstep-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist. Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf. Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden. Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

       

      Kommentare (0)
  6. Okt
    29
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Okt 29
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns unten die Open Stage statt. Bis 1 Uhr kann jede(r), Solo oder als Band, bis zu 20 Min die Bühne bespielen. Eine Liste in die man sich eintragen kann liegt meistens an der Theke aus, falls nicht einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch oder spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw der Tontechniker(in) des Rabbits.

      gothic 04

      Vorhanden und Benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (dank Mimi), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser amp braucht etwas Liebe),  freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

       

      Kommentare (0)
  7. Okt
    30
    Do

    1. COOGAN´S BLUFF & FLORIAN LOHOFF BAND (ganztägig)
      Okt 30
      Read more
      Kategorien: Live

      COOGAN´S BLUFF

      This music commune originally from the north-east of Germany is now based in Berlin and Leipzig, which is just a geographical detail because COOGANS BLUFF is only really at home in a century when rock music had just lost its virginity and the cats wore long hair and freaky clothes. COOGANS BLUFF have crafted their very own “contemporary retro” sound. So charming that even Tarantino could get into it and think about a remake of 1968’s eponymous film with Clint Eastwood. Anything goes: Psychedelic Rock, Folk, Country, Soul or Funk. But most of all good, timeless songs full of great hooks, solos and instrumental parts.

       

      coogans blluff

      FLORIAN LOHOFF BAND

      Seit 2011 bewegt sich die Band um den Berliner Sänger und Gitarrist Florian Lohoff zwischen traditionellem Blues Rock und natürlich-lässiger Attitüde. Mit Bassist David Brohl & Multi-Instrumentalist/Co-Songwriter Marc Gundermann spielte er zahlreiche Auftritte und DIY-Festivals und supportete Bluesveteranen Mitch Ryder, Ryan McGarvey (US) und Henrik Freischlader, sowie internationale Bands wie Brutus (SWE) und The Lone Crows (US)

      florian lohoff band

      Doors 21h, Beginn 22h

       

      Kommentare (0)
  8. Okt
    31
    Fr

    1. Dub it! (ganztägig)
      Okt 31

      A3 Plakat Dub It pt14 Internet

      Dub it! Pt. 14
      Joyful Noise Soundstation spielt Reggae, Dub & Steppers vom klassischen Roots der 1970er bis zu zeitgenössischen heavy UK-Steppers. Präsentiert wird der Sound im traditionellen King-David-Style mit einem Plattenspieler, Live-MCing und diversen Echos und Dub-Effekten.
      Inhaltlich geht es um einen friedlichen und fairen Umgang der Menschen aller Nationen mit sich selbst, allen Mitmenschen und nicht zuletzt unserem gemeinsamen zu Hause – dem Planeten Erde.
      Freut euch auf eine bunte Massive, die ausgelassen tanzt und die positiven und heilenden Vibes von Roots Music genießt.

      Kommentare (0)
  9. Nov
    1
    Sa

    1. Four Years of Blue Rabbit (ganztägig)
      Nov 1

      Blue Rabbit 48 01.11.14 4 Years of Blue Rabbit Internetflyer

      Auf den Tag genau vor 4 Jahren gab es im White Rabbit das erste Blue Rabbit. Seither wurde ein bis zweimal im Monat stets die Frage aufgeworfen, was denn wohl jener ominöse, von meist gut gebildeten, männlichen und in der Regel mit einer helleren Haarfarbe ausgestatteten Mitgliedern der Mittelschicht goutierte Jazz sei.

      Der Anspruch bei der Fragestellung war auf jeden Fall, wie diese Antwort wohl ausfallen würde, wenn man den üblichen Konzertrahmen des Genres in einen kleinen Club, der sonst für eher der Jugendkultur nahestehende Musikarten bekannt ist, verfrachten würde und sich nicht aus öffentlichen Geldern gespeist mit limitierten Mitteln begnügte.

      Die Antwort lieferten auf sehr unterschiedliche Weise überwiegend junge Musiker, die meisten aus der Region Freiburg – Basel. Aber auch Beiträge aus dem Rest Europas waren in den Jahren zu hören. Heraus gekommen ist dabei eine Idee, die in ihrer Vielfalt nur einen Schluss zulässt: Jazz ist die Blaupause für eine multikulturelle, pluralistische, nie um unterschiedliche Betrachtungswinkel verlegene Form der musikalischen Kultur, die gerade weil sie das nicht will, über sich selbst hinausweist. 4 Years of Blue Rabbit möchte heute sich selbst feiern und Rückschau betreiben, ohne dabei den Blick auf das Kommende zu verstellen:

      Den Anfang macht eine Vernissage, bei der Fotos der englischen Fotografin Hannah Huddy ausgestellt werden. Sie hat in den vergangenen vier Jahren das Blue Rabbit fast immer begleitet, den Musikern auf den Zahn gefühlt und die schönsten Momente mit ihrer Kamera eingefangen.

      Das musikalische Rahmenprogramm wird dann Daniele Martini (ts) mit einem Soloauftritt eröffnen. Mit den in Brüssel beheimateten Bands Heinz Karlhausen & The Diatonics, Mulabanda und AY! war er insgesamt drei Mal zu Gast und hat den Eindruck hinterlassen, dass Brüssel wohl die Metropole des Jazz-Core oder Noise-Jazzes sei. Auch heute wird er wohl die Atonalität und die dunkle Seite des Genres ausloten.

      Den wohl jazzigsten Sound des heutigen Abends bringt das Joscha Arnold Quintett auf die Bühne. Das Projekt des in Weilheim in Oberbayern aufgewachsenen Bandleaders klingt klassisch, aber wer in jener kleinen Stadt südlich von München aufgewachsen ist, an dem gehen die Sounds und der Wille zur Zusammenführung unterschiedlicher Spielarten von The Notwist nicht spurlos vorüber. Und so klingt es ein bisschen als würde Joscha Arnold (ts) mit Sebastian Scheipers (git), Florian Favre (p), Sebastian Gieck (b) und Severin Rauch (dr) von einem Radiohead-Konzert kommend über alte Charly Parker Stücke improvisieren.

      Jenseits des gängigen Klischees war Jazz schon immer eine Musik, die unterschiedliche Sounds vereint hat, ohne sie einfach zu collagieren. Eben jene Herangehensweise verfolgt Fred Heislers Magnetband: Fred Heisler (dr), Emanuel Teschke (b), Florian Moebes (git), Sebastian „Bafti“ Scheipers (git), die unglaublichen Raphael Rossé und Simon Girard (trb), Florian Favre (p) und Maximilian Bischofberger (beatbox) waren mit ihren zahllosen Projekten wichtige Triebfedern des Blue Rabbits. Gemeinsam basteln sie ein Mixtape aus New Orleans Jazz, Oldschool Funk, Hip Hop, Drum and Bass, Elektro und Samples, wahren die Contenance um den Bandsound nicht zu torpedieren, nur um dann um so intensiver als Solisten auszubrechen, zeichnen so ein Bild von einer gesellschaftlichen Utopie während sie es zugleich wieder ironisch brechen, stürmen den höchsten Gipfel der Virtuosität und führen im nächsten Moment einen gewollten Misstake herbei, pendeln zwischen Rausch und Nüchternheit, vereinen scheinbar Unvereinbares.

      Den krönenden Abschluss wird Archivarius Olli Lindhorst besorgen. Seine Hingabe an das Blue Rabbit hat jedem Abend der Reihe einen einzigartigen Rahmen geboten. Aus seinen schier überquellenden Plattenregalen wird er heut so wie er es ein ums andere Mal getan hat, eine Reise durch die Dekaden und Stile vollführen, Relikte ausgraben und scheinbare Gegensätze Hand in Hand über die Bohlen des Hasenbaus streifen lassen.

      Doors: 21:00 / Konzertbeginn: 22:00

      Kommentare (0)
  10. Nov
    2
    So

    1. BLACK LUNG & MAGNETIC MOUNTAIN (ganztägig)
      Nov 2
      Read more
      Kategorien: Live

       

      BLACK LUNG

       

      black lung

      Conquering the long, bitter winter of 2014, a new player emerges from Baltimore’s underground music scene. Dueling guitar riffs and heavy-hitting drums form the backbone of Black Lung, a 3-piece coalition of local forces. In the spring of 2013, multi-instrumentalist Dave Cavalier jumped at the chance to collaborate on a stripped-down rock n’roll project with Adam Bufano and Elias Schutzman from the psychedelic rock group “The Flying Eyes.” Once peers in their local music scenes, these three friends now toe the line between sonic pain and psychedelic bliss. With influences ranging from the raw blues-rock of early Black Keys to the stoned out riffage of Sleep, Black Lung skillfully forges a sound that is as heavy as it is soulful.

       

      MAGNETIC MOUNTAIN

       

      magnetic mountain 2

       

      Four guys from Darmstadt, Germany playing proper heavy riff rock! Influenced by bands and musicians of the past century, their songs evolve to an experience that can not only be heard but also be physically felt – especially when you witness their performance live. Deeply tuned, drifty and massive but otherwise difficult to explain in words, their music also comes with quiet and decelerated parts, to give the listener a little breather. All in all it’s about the passion, the love and the joy of music!

       

      Kommentare (0)
  11. Nov
    4
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Nov 4
  12. Nov
    5
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Nov 5
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns unten die Open Stage statt. Bis 1 Uhr kann jede(r), Solo oder als Band, bis zu 20 Min die Bühne bespielen. Eine Liste in die man sich eintragen kann liegt meistens an der Theke aus, falls nicht einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch oder spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw der Tontechniker(in) des Rabbits.

      grunge 01

      Vorhanden und Benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (dank Mimi), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser amp braucht etwas Liebe),  freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

       

      Kommentare (0)
  13. Nov
    6
    Do

    1. Konzert mit Carpet (ganztägig)
      Nov 6

      Carpet (Augsburg)

      Carpet_1Frank Zappa’s Prinzip des „Anything Anytime Anyplace“ und King Crimson’s Improvisationswut auf der einen Seite, die sphärische Formstrenge der 70er Pink Floyd und beatleske Gesangsmelodien auf der anderen: In diesem Spannungsfeld erschaffen CARPET Songs von epischer Weite, mit anspruchsvollen Songstrukturen und reich-
      haltigem Instrumentarium. Das Ergebnis sind Klang landschaften, die den Hörer weit in Täler blicken lassen, ihn unvermittelt vor kantige Felsen stellen und ihm immer
      im richtigen Moment den Horizont weit aufmachen.
      Mit „Elysian Pleasures“ erreichen CARPET den assoziativen Charakter von Filmmusik und eine fast haptische Qualität, sodass ihre Kompositionen zeitlos wirken.

      .
      Homepage
      Facebook
      Youtube
      Soundcloud
      Bandcamp

      .
      Elysian Pleasures by Carpet, Elektrohasch (April 2013), CD und Vinyl

      Kommentare (0)
  14. Nov
    8
    Sa

    1. !We Have a Drug Problem! – UAEM Soli Party (ganztägig)
      Nov 8

      Flyer_Front_Party2

      Unterstützt von DJs des Unterholzkollektivs (bekannt aus der Reihe Tanz dich Glücklich!) und supported durch Elektro-Hummel, feiert UAEM (Universties Allied for Essential Medicines), eine studentische Initiative für einen besseren Zugang zu Medikamenten, den Abschluss der europaweiten „Access to Medicines week“ (01.11. – 08.11.14). Eine Feier, die sich gegen das Stillstehen und die Trägheit alter Systeme richtet. Mit schwingendem Tanzbein werden frische Ideen für eine gerechtere Gesundheitsversorgung und bezahlbare Medikamente für alle gefeiert.
      Beginn: 22 Uhr

      Reinhören:

      AlexisMaria

      Jim Klopft

      Sub-Till

      Elektro-Hummel (Hildesheim)

      Kommentare (0)
  15. Nov
    9
    So

    1. SHE-OWL und SOPHIA & BENI (ganztägig)
      Nov 9
      Read more
      Kategorien: Live

       

      She-Owl

       

      Part female, part animal, She Owl‘s voice is in tune with the creatures of forest: light, delicate as a hunter of fearful night shades yet intense and fierce as a bite into the ears. The music is wild and evocative, cut to the bones, a blend of darkness, tenderness and despair ignited by psychedelic and neoclassical flames. The band’s performance is intended to be a tribal experience to share together with the audience, a musical, theatrical and heartfelt offer that is open to the extraordinary. Latest project of multi-instrumentalist and storyteller Jolanda Moletta (italian-born but officialy adopted by the independent music scene of the Bay Area), She Owl recorded their critically acclaimed full-length debut in San Francisco with the participation of Dave Mihaly (Jolie Holland, Ara Anderson), Mark Nelsen (Electric Shepherd), Atiba Starr (Blue Sky Black Death) and other local musicians as well. The record has been released on October 7th, 2013 by Broken Toys, PPZK (Peter Piek) in Europe and DIT Records (Amanda Rogers) in the US. She Owl plays live as a duo or as a full band. Their astonishing live performances around the US and Europe have been compared to the ones of Dead Can Dance for the use of unconventional instruments (kalimba, indian harmonium, autoharp, frame drums) and the deep musical research, but also to the ones of My Brightest Diamond, Faun Fables, Bat for Lashes, PJ Harvey. Fiercely independent, She Owl’s music is nowadays part of the endangered species: delicate as the wind in the trees, unfamiliar as an ancient fairytale, liberating like drums around the fire and frightening as a bird of prey”

       

      SheOwlOfficial2014-bw

       

      Sophia & Ben

       

      Diesem Duo geben zwei junge Musiker seinen Namen, die Folkmusik auf eine besondere Art und Weise vortragen. An den Instrumenten Geige, Gitarre und Mundharmonika sowie mit ihrem Gesang interpretieren Sophia Spöler und Beni Feldmann eigene Songs, traditionelle Volkslieder und Instrumentals, aber auch Stücke anderer Liedermacher. Seit nunmehr sieben Jahren musizieren die beiden münsteraner Wahlfreiburger bereits gemeinsam und verarbeiten dabei Erlebtes, Gesehenes und Geschehenes. Sophia blickt auf eine 20-jährige musikalische Ausbildung zurück, Beni macht seit ebenso langer Zeit Musik in verschiedenen Projekten. Gemeinsam mit der Folkformation „GoodNightFolks“, der „coolsten Band entlang der Ems“, bereisen die beiden seit Jahren die kleinen und großen Bühnen der Republik und sind längst über die Grenzen Deutschlands hinaus für Folkfans ein Begriff . Die Vielfältigkeit ihrer musikalischen Erfahrungen spiegelt sich auch in ihren eigenen Stücken wieder. Geprägt durch deutsche Liedermacher, wie „Hannes Wader“ oder „Zupfgeigenhansel“, aber auch internationale Bands, wie „The Duhks“, „Dixie Chicks“ oder „Tricolor“ aus Japan.

       

      duo presse

      Kommentare (0)
  16. Nov
    11
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Nov 11
  17. Nov
    12
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Nov 12
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns unten die Open Stage statt. Bis 1 Uhr kann jede(r), Solo oder als Band, bis zu 20 Min die Bühne bespielen. Eine Liste in die man sich eintragen kann liegt meistens an der Theke aus, falls nicht einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch oder spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw der Tontechniker(in) des Rabbits.

      grunge 02

      Vorhanden und Benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (dank Mimi), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser amp braucht etwas Liebe),  freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

       

      Kommentare (0)
  18. Nov
    14
    Fr

    1. Basement Songs #3 (ganztägig)
      Nov 14
      Read more
      Kategorien: Live

      basement songs 3

      Ja, alle haben Recht, allmählich wird’s langweilig: Singer-Songwriter-Konzerte sind öde, Liedermacherei trägt ja völlig zurecht den Ruf, eine außerordentlich vorhersehbare Musikrichtung zu sein. Melancholische Hanseln mit Punkvergangenheit werfen sich ein Karohemd über und gehen den ach so ungewöhnlichen Schritt, fortan ganz allein mit einer Gitarre die Welt zu bejammern. Männlich, trübselig, vollbärtig besingt Liebesleid, Selbstzweifel und Whiskey. Sie mögen gut sein, das beste an Country, Folk und Punk aus genretypischer Nivellierung retten, doch Punk und neu wird’s nimmer mehr. Wirklich? Nirgends Spaß an Provokation, genialem Dilettantismus, Ekel und vor den Kopf gestoßenem Publikum? Oder sogar Frauen?
      Doch, hat es! Wir wollen euch aus dem Testosteron-Flanell-Dauertran erlösen und haben dafür ein paar junge, queere, lustige, eklige und vor allem ganz vorzügliche Frauen und Männer aufgetrieben. Punk braucht keine Stromgitarren, um Normalität aus dem Tritt zu bringen und Normativität anzupöbeln.

      .
      Seafoodshows wünschen einen guten Appetit!

      Das line-up:

      .
      Stereochemistry (Folk Pop Rock Cabaret Indie Cinematic Alien Thing aus Berlin)
      Migre LeTigre (one man acoustic disco aus Biel)
      Halley Murray (zine-punk aus USA/Berlin)
      exBird (Aggressive Acoustic)
      MS Roberta (Folk/Punk aus F***burg)

      .
      Für die Beschallung des aftershow-Tanztees ist DJ Sperrholz Möller verantwortlich, bekannt durch die Partyreihe Roots Gumbo.

      “Roots Gumbo steht für einen Eintopf mit Zutaten von New Orleans bis Kingston: Funk, Soul, Ska, Rocksteady, Reggae.
      A m liebsten aus den sixties und seventies, aber immer frisch serviert vom Kollegen Sperrholz Möller”

      Kommentare (0)
  19. Nov
    18
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Nov 18
  20. Nov
    19
    Mi

    1. Offene Bühne (ganztägig)
      Nov 19
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns unten die Open Stage statt. Bis 1 Uhr kann jede(r), Solo oder als Band, bis zu 20 Min die Bühne bespielen. Eine Liste in die man sich eintragen kann liegt meistens an der Theke aus, falls nicht einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch oder spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw der Tontechniker(in) des Rabbits.

      grunge 04

      Vorhanden und Benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (dank Mimi), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser amp braucht etwas Liebe),  freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

       

      Kommentare (0)
  21. Nov
    22
    Sa

    1. Elektronischer Zirkus (ganztägig)
      Nov 22

      elektronischerzirkus2.2dj´s, vj´s, live artistic

       

      Dj´s:

      Ziesel (Trier)

      Don Kanalie (Dorfpunkx / Freiburg)

      Herr St:einer (Freiburg)

      Kommentare (0)
  22. Nov
    25
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Nov 25
  23. Nov
    26
    Mi

    1. Offene Bühne (ganztägig)
      Nov 26
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns unten die Open Stage statt. Bis 1 Uhr kann jede(r), Solo oder als Band, bis zu 20 Min die Bühne bespielen. Eine Liste in die man sich eintragen kann liegt meistens an der Theke aus, falls nicht einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch oder spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw der Tontechniker(in) des Rabbits.

      grunge 05

      Vorhanden und Benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (dank Mimi), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser amp braucht etwas Liebe),  freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

       

      Kommentare (0)
  24. Nov
    29
    Sa

    1. Der Rote Raum (ganztägig)
      Nov 29
      Read more
      Kategorien: Techno

      Der Rote Raum 15 29-11-14 Internetflyer

      Nach etwas längerer Pause verwandelt sich das White Rabbit einmal mehr in Den Roten Raum und präsentiert gleich ein Schwergewicht der Leipziger Szene: Subʞutan. Als Mitglied des Instituts für Zukunft ist er nicht nur ausgewiesener Experte für treibenden und düsteren Techno, sondern auch Teil eines Kollektivs, das einen angenehmen Gegenentwurf zu der glamourösen Berliner Mainstream-Clubkultur entwirft. Wer seine diesjährigen Sets auf der Fusion erleben durfte, der weiß, dass der Schweiß von der Decke tropfen wird, wenn das Stroboskop sich in Nebelwolken entlädt.

      Das Warm-up werden Martin van Morgen (Bassblütentherapie, Dorfpunx) und Gastgeber Legotechnik besorgen.

      An blinkenden Lichtern und bewegten Videoschnipseln wird es auch diesmal dank der Anwesenheit von Flash Gordon nicht mangeln.

      Doors: 22:00

      Kommentare (0)
  25. Dez
    2
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Dez 2
  26. Dez
    9
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Dez 9
  27. Dez
    16
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Dez 16
  28. Dez
    23
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Dez 23
  29. Dez
    30
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Dez 30