Veranstaltungen

Filter: Kategorien
  • Balkan & Weltmusik
  • Beats
  • Drum 'N' Bass
  • Dub & Reggae
  • Dubstep
  • El Haso
  • Electronica
  • Elektronisches
  • Experimentell
  • Film
  • Funk & Hip Hop
  • House & Co
  • Indie/Alternative
  • Jazz
  • Live
  • Metal / Doom
  • Noise
  • Postrock
  • Psychodelic & Stoner Rock
  • Psycore
  • Punk & Hardcore
  • reggae/dub/dubstep/steppaz
  • Rock
  • Singer/Songwriter
  • Ska
  • Techhouse
  • Techno
  • Techtrance
  • Vortrag / Lesung
Schlagworte
  • Antifa (1)
  • Vortrag (1)

Agenda

  1. Mrz
    6
    Fr

    1. Bass Music (ganztägig)
      Mrz 6

      06032015_03

      100% Original Bass Music Pressure Is Brought To You By The Following

      Diffaith (Berlin) freut sich darauf, Euch heute Abend mit Hilfe von Plattentellern Sounds zwischen deepem (Post-)Dubstep, verwegener Electronica und aktuellen Techno-Mutationen aus Bristol zu präsentieren – ohne dabei die jamaikanischen Wurzeln dieser Musik zu vergessen.

      PapaLoco (Tübingen) spielt subbassgetriebene UntergrundMusik in allen Spielarten. Wahrnehmungserweiternd und zwingend tanzbar.

      Mista Fox (Neververgesslingen) wagt sich nur selten  aus seinem geheimen Heim am Rande des dunklen Waldes. Dabei ist der Wahl-Dorfbewohner aus dem mittleren Neckarraum ein wahrer  Alchemist der stolpernden Basslinie. Um so größer ist die Freude dass wir ihn heute hinter die haseneigenen 1210er locken konnten!

      URTE (Freiburg) experimental GhettoBass from Outtaspace!

      Bassline K (Freiburg) psychedelic local BassMadNezz for sophisticated Dancers

      Enjoy The Sound Of The Future! Love Is The Message! Come And Dance!

      Kommentare (0)
  2. Mrz
    7
    Sa

    1. 5C1F1 H1F1 & Trilingo (ganztägig)
      Mrz 7

      flyer

      Und schon ist es wieder soweit. Das audiovisuelle Frankfurter Kollektiv 5C1F1 H1F1 liefert wieder treibende Bässe zu tanzbarem Techno. Während Pienzig und Kend Heuschrik die Beine in Bewegung bringen, lässt Val Pastel einen optischen Gaumenschmaus auf die Leinwand werfen. Als besonderes Schmankerl verleitet Trilingo aus Münster mit einem technoiden Liveset dazu, die Augen zu schließen und den Körper bei rythmischen Beats versinken zu lassen. Noch zu Gast: oba boba & die abgründe, zurück von ihrer 31.000 lichtjahre langen SciFi LoFi weltraumexpedition, schauen mit ihrem raumschiff auch vorbei.

      Die Schleusen öffnen ab 22 Uhr. Um 23 Uhr wird “Dark Star” live zu impulsiven Bässen geremixt. Ab 1 Uhr heizt Trilingo die Tanzfläche ein und um 3 Uhr wird euch “The Black Hole” optisch verwöhnen. Begleitet wird der akustische Augenschmaus durch das Freiburger Lichkunstkollektiv notanotherbrickinthewall. Mit bester Unterstützung des Kulturreferates der Studierendenvertretung Uni Freiburg.

      flyer2

      Kommentare (0)
  3. Mrz
    8
    So

    1. Konzert im El Haso mit Tim Holehouse und Tim Loud (ganztägig)
      Mrz 8

      timholehouseWir freuen uns auf einen erneuten Abend mit TIM HOLEHOUSE aus Portsmouth /UK. Tim ist inzwischen im 9. Jahr auf Welttournee, um die Welt mit seiner Gitarre, seiner bemerkenswerten Stimme und seinem „Mutant Delta Blues“ ein kleines bisschen besser zu machen. („Mutant Delta Blues“ – das ist Delta Blues, gespielt von jemandem, der mit Hardcorebands wie Minor Threat, Hüsker Dü oder Black Flag sozialisiert wurde).

      http://timholehouse.com/

      Mit dabei hat er seinen Tourkollegen und Namensvetter Tim Loud.

      12-string driven, harmonica-blowing, country/blues wailing anti-folk from Leeds.
      Since the release of his eponymous debut EP in Late 2012 Tim has been gigging and touring both on a national and international level building a strong fan base with his live show.

      http://timloud.bandcamp.com/

      18h geht’s los – Early Show!

      Kommentare (0)
    2. Konzert mit DIE BULLEN & SCHEISSEDIEBULLEN (ganztägig)
      Mrz 8
      Read more
      Kategorien: Live

       

      “Bullen sind ja meistens da, wo man sie gar nicht haben will. Aber heute Abend sind sie genau da, wo sie hingehören, nämlich auf der Bühne im Hasen.

      FB_Cover

      Ob das, was DIE BULLEN aus Kiel da machen noch Deutschpunk ist, weiß kein Mensch. Macht aber sau Spaß und zwischendurch kann man auch mal die xHCx-Highkicks oder den 80er-Synthie-Pop-Tanzschuh auspacken.

      diebullen.bandcamp

      Nicht wegen des Namens, sondern weil die Kieler*innen so sweete Dude*ttes sind, spielt Freiburgs durschnittlichste Rockband, SCHEISSEDIEBULLEN, mit. Auch ganz okay.

      scheissediebullen.bandcamp.

      Und weil’s ein Sonntag ist gibt’s auch Bier und Punkrock aus der Dose dazu und die erste Band fängt um Punkt 22 Uhr an zu spielen. Alle Hippies und Yuppies, die dann auf der Bühne zu finden sind, bekommen den Gummiknüppel auf’s Knie!”

      Kommentare (0)
  4. Mrz
    10
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Mrz 10
  5. Mrz
    11
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Mrz 11

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      kinderchor-28022

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  6. Mrz
    12
    Do

    1. Just Another Party (ganztägig)
      Mrz 12

      Es ist alt bekannt… Gerade auf dem Sofa gemütlich gemacht und Programm vom Hasen angeschaut… Hmmm, ja… ganz nett… Was läuft da? New Wave, Dance-Punk und Neo Disco ?!? Joah… alles ganz dufte, aber ist ja Donnerstag und das Wochenende wird schon hammerhart und boah ey, jetzt aufstehen vom Sofa? Und dann noch zum Hasenbau kommen und Leute organisieren, die mitkommen… Dort dann wieder trinken und wer weiss, wie die Party wird… Ach nee, lass mal lieber… Tja und schwups…  schon kommen die Zweifel… Was, wenn es gut wird? Viele nice Leute da, die alle am Tanzen sind?

      Am Besten auf den Zweifel hören und vorbeikommen… Für gekühlte Getränke ist gesorgt und los geht es ab 22h…

      Hase17

       

      Kommentare (0)
  7. Mrz
    13
    Fr

    1. Schall & Rauch (ganztägig)
      Mrz 13
  8. Mrz
    14
    Sa

    1. Fetepetete (ganztägig)
      Mrz 14
    2. Vortrag Bernard Schmid (ganztägig)
      Mrz 14

      wochen-Schriftzug_72dpi_sRGB-1

      Qui est Charlie?

      Die Anschläge in Paris auf die Redaktion von Charlie Hebdo und jüdische Einrichtungen haben die französische Gesellschaft gespalten und sowohl in der Linken als auch bei den etablierten Parteien und der extremen Rechten zu unterschiedlichen Einschätzungen und Positionierungen geführt. Bernard Schmid, Journalist aus Paris, skizziert in seinem Vortrag den französischen Diskurs, der sich um Meinungsfreiheit vs Sicherheit und um den Umgang mit Rassismus und Antisemitismus dreht. Und er wirft die Frage auf, welche Folgen sich daraus für das Zusammenleben und die Politik in Europa ergeben.

      Sa, 14.03., 19.30 Uhr, White Rabbit, Leopoldring 1

      Im Anschluss: Elektroparty mit der Fetetpetete Crew

      charlie-hebdo-frei

      Kommentare (0)
  9. Mrz
    15
    So

    1. Konzert mit Stoned Jesus (ganztägig)
      Mrz 15
      Read more
      Kategorien: Live

      STONED JESUS (UKR)

       

      From the host country of the 2012 European Soccer Championships and the land of twenty million beautiful women comes the dynamic, talented trio of rock artists that form the splendid band Stoned Jesus, led by the artistry, dexterity, drive, and vision of Igor Sidorenko. Joined by his bandmates Sergey Olegovich on bass and Vadim Matyko on drums, they have travelled down a familiar and well worn road, one that consists of line-up changes, gigs at small venues throughout Eastern Europe and Russia, honing their craft in front of discerning, veteran fans, and releasing an occasional EP or LP when circumstance and chance collide, in hopes the incredible craft and art ingrained into those releases somehow creates a spark of intrigue and interest that expands into a groundswell of popularity. All this while loving what they do, playing what they love, and rocking what they play for those veteran, discerning fans who are fortunate to experience rock in one of its purest forms from one of its many gifted practitioners.
      Stoned Jesus play an artistic, spiritual brand of Stoner/Psychedelica, incorporating all the important elements of low and slow, doom and distortion, fuzz and fury, while also winding through compelling sections of extended psychedelic excursions of spiritual revelation. To craft such exquisite rock renditions that combines the best of two distinct and highly enjoyable styles denotes a grand drive and determination blended perfectly with high craft and artistic deftness. Igor has delivered to his audience an opportunity to experience rock on the favorable canvas of both familiarity and novelty, incorporating favored stoner/doom sounds played with vigor and heart that crash against boundaries that were long ago established for volume, richness, and texture, but deftly integrated with freshly carved slices of guitar virtuosity, intoxicating in varying degrees of tempo, throbbing in intensity, and utterly intriguing in discovery as it unfolds through many layers and intertwining rhythms, virtually hooking you with fantastic, thrilling, and melodic pieces.

      http://stonedjesus.bandcamp.com/

      Doors 21h

      Kommentare (0)
  10. Mrz
    17
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Mrz 17
  11. Mrz
    18
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Mrz 18

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      kinderchor

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  12. Mrz
    24
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Mrz 24
  13. Mrz
    25
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Mrz 25

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      Banner_KinderchorFFF5EE

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  14. Mrz
    27
    Fr

    1. Slacklinecityfest Vol II (ganztägig)
      Mrz 27
      Read more
      Kategorien: Live

      slhcvol2

      “Das großartige Fest des guten Geschmacks geht in die zweite Runde. Die Planungen sind in vollem Gange und wir können euch schon die ersten Bands schmackhaft machen.

      Mit dabei sind bisher:

      -> SNIFFING GLUE, diesmal aber wirklich! Wer sich auch nur ansatzweise für Hardcore Punk interessiert, kann eigentlich in den letzten Jahren an diesen Bois nicht vorbeigekommen sein. Early 80er Fuck You Hardcoremaschine der feschesten Art.

      -> ANCST aus Berlin, deren cute Jungs man schon aus bombastischen Kapellen wie HENRY FONDA und AFTERLIFE KIDS kennt. Es erwartet euch ein Mix aus Hardcore Punk, Black Metal und pure awesomeness.

      -> PESSIMISTIC LINES aus Stuttgart Spiesserstadt, die euch die Gehörgänge mit feschem Oldschool Hardcore Gekloppe zerballern.

      -> CHILDREN OF GOD aus Amurica, die sich wohl gerne vorstellen wie es wäre, hätten NEUROSIS ihre Punkwurzeln behalten und angefangen ab und zu Powerviolence zu hören.

      -> SVFFER aus Bielefeld, brezzeln den traumhaftesten Powerviolence, der grad so verfügbar ist, auf die Bühne. Brudal und emotional.
      (http://svffer.bandcamp.com/)

      Mehr Infos kommen noch, aber macht euch auf mehr geile Bands und andere grandiose Spektakel gefasst!

      Eure slacklinecitycrew ♥

      Kommentare (0)
  15. Mrz
    28
    Sa

    1. Konzert mit The Mind Flowers …..more tba (ganztägig)
      Mrz 28
      Read more
      Kategorien: Live

      THE MIND FLOWERS (DK)
      Psychedelic rock / 60s garage

      A3-the-mind-flowers-tourplakat White Rabbit-2014_CMYK-PDF

      The Mind Flowers is good news for all stoners, hippies and 60s/70s rock aficionados! This psychedelic trio from Copenhagen, Denmark, excels in combining garage rock and psychedelia with an underlying love of the melancholic blues.

      “They feel like they were plucked right out of the late sixties / early seventies, raising a middle finger to the ‘get a haircut and get a real job’ generation” (The Active Listener).

      themindflowers-wall-kontrapunkt

      Quickly after their first show, The Mind Flowers was signed for Levitation Records and released 7” split “Down the Line” with The Roaring 420s from Dresden. Now, finally, they have finished their debut album, to be released in the spring 2015.

      Expect a coherent and complete album, seeking to inspire critical reflection on life in capitalist society. Catchy tunes with rock solid grooves.

      Take the trip!

      Down the Line on Youtube
      Japanese Hills on Youtube

      Facebook

      Tür auf: 21:00 Uhr

      Konzibeginn: 22:00 Uhr pünktlich

      danach

      verrat ich noch nicht….

      Kommentare (0)
  16. Mrz
    30
    Mo

    1. Antifakneipe (ganztägig)
      Mrz 30

      Waterberg to Waterberg.

      Im Jahr 1904 schlugen deutsche Kolonialsoldaten einen Aufstand der Herero im damaligen  Deutsch-Südwestafrika brutal nieder. Ein Verbrechen, das heute als Völkermord eingestuft  wird. Die Dokumentation von Andrew Botelle (2014) zeichnet die Flucht von Überlebenden  und ihre Suche nach einer neuen Heimat nach. Eine Veranstaltung von Zugvögel e.V. und  der Antifaschistischen Initiative Freiburg. Mit einer Einführung von Heiko Wegmann von freiburg-postkolonial. Beginn 20:00 Uhr.

      wochen-Schriftzug_72dpi_sRGB-1

      Kommentare (0)
  17. Mrz
    31
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Mrz 31
  18. Apr
    1
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Apr 1

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      00-legocentric

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  19. Apr
    7
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Apr 7
  20. Apr
    8
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Apr 8

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      PENTAX Image

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  21. Apr
    14
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Apr 14
  22. Apr
    15
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Apr 15

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      6804156410_4886954c94_b

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  23. Apr
    21
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Apr 21
  24. Apr
    22
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Apr 22

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      k-on_-instrument-11

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  25. Apr
    28
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Apr 28
  26. Apr
    29
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Apr 29

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      Screenshot

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)
  27. Mai
    5
    Di

    1. Akkustik Open Stage im ElHaso (ganztägig)
      Mai 5
  28. Mai
    6
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Mai 6

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      Screenshot-1

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenwerkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat.

      Kommentare (0)