Veranstaltungen

Filter: Kategorien
  • Afro Beats
  • Ausstellung
  • Balkan & Weltmusik
  • Beats
  • Drum 'N' Bass
  • Dub & Reggae
  • Dubstep
  • El Haso
  • Electronica
  • Elektronisches
  • Experimentell
  • Film
  • Funk & Hip Hop
  • House
  • House & Co
  • Indie/Alternative
  • Jazz
  • Live
  • Metal / Doom
  • Noise
  • Postrock
  • Psychodelic & Stoner Rock
  • Psycore
  • Punk & Hardcore
  • reggae/dub/dubstep/steppaz
  • Rock
  • Singer/Songwriter
  • Ska
  • Techhouse
  • Techno
  • Techno
  • Techtrance
  • Vortrag / Lesung
Schlagworte
  • Antifa (1)
  • Vortrag (1)

Agenda

  1. Aug
    28
    Fr

    1. Crach Records Label Night (ganztägig)
      Aug 28

      Unbenannt-2____-03

      Nach den Label Nights in Berlin, Hamburg & Dresden freuen wir uns darauf, euch das Spektakel nun auch in Freiburg präsentieren zu dürfen. In gewohnter Crach-Manier servieren wir euch die groben Basskaliber ab 175 bpm aufwärts. Eine Nacht zwischen Bassboxen und Blitzlichtern im Freiburger Untergrund, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

      KRYTIKA
      www.soundcloud.com/krytika
      www.facebook.com/krytika

      FREEMERGE
      www.soundcloud.com/freemerge
      www.facebook.com/freemerge

      SIRKO DRIVE
      www.mixcloud.com/sirkodrive
      www.facebook.com/sirko.drive.crach

      JEZUZ FISTUS

      JAMEZ BONDAGE

      Labellinks:
      www.crachrecords.org
      www.facebook.com/crachrecords

      Kommentare (0)
  2. Aug
    29
    Sa

    1. Ritter der Tafelrunde (ganztägig)
      Aug 29

      unnamed

      Mit der Veranstaltung “Ritter der Tafelrunde” geht beneficia in die zweite Runde. Das Konzept bleibt gleich: Alle Beteiligten verzichten auf Gage und Lohn. Die gesammelten Eintrittsgelder werden diesmal auf Wunsch der Freiburger Tafel vollumfänglich in lang haltbare Lebensmittel (Bspw. Nudeln, Reis, Mehl, Konserven) investiert und anschließend an diese übergeben. Bei der Freiburger Tafel arbeiten momentan 240 Mitarbeiter in verschiedenen Schichten um täglich 244 Kunden bedienen zu können.

      Die DJ´s Chris Milla, Kollektiv Be, Niklas Wille und Hannes Lohrer spenden wieder allerlei tanzbare elektronische Klänge ♫.

      Du willst mitmachen, helfen, dich informieren oder die Fotos der Sachspenden sowie der Übergabe ansehen?

      à www.beneficia.info
      Soundcloud Links:

      https://www.mixcloud.com/ chrismilla

      https://soundcloud.com/ kollektivb

      https://soundcloud.com/ strangersfreiburg

      https://soundcloud.com/ hanneslohrer
      Beginn 22 Uhr

       

      Kommentare (0)
  3. Sep
    2
    Mi

    1. Offene Bühne (ganztägig)
      Sep 2
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      banjo 01

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenw erkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles.

      Kommentare (0)
  4. Sep
    3
    Do

    1. Drum N Bass Exploration (ganztägig)
      Sep 3

      bassline K und Lew Yashin nehmen euch wieder mit auf eine Reise quer durch die Welt des Drum N Bass… Von Jungle zu Darkstep und zurück und hin und her…

      800px-Lendava_in_lendavski_grad_1960

      Kommentare (0)
  5. Sep
    4
    Fr

    1. ALLESZUSPÄT! 3 (ganztägig)
      Sep 4

      Es ist angerichtet!

      ALLESZUSPÄT! geht nach fast einem Jahr Pause endlich in die dritte Runde.

      White Rabbit, feinster Solischnaps und fetter elektronischer Sound:

      Die Freiburger Niklas Wille (Strangers) und Lang & Saftig werden uns mit ihrem Sound beschallen. Später an diesem Abend wird Julian Maier-Hauff mit seinem mitgebrachten Equipment elektronische Musik kreieren, live und hart versteht sich. Treibenden Techno wird zuletzt Dihorn, einer der Macher der legendären Morgenstimmung, liefern.

      Auch diesmal werden wir wieder eine mächtige Party feiern die euch zum Durchdrehen zwingen wird. Kommt und lasst es euch gehen, Freunde.

      Wie immer werden mit dem Erlös Anwaltskosten gedeckt!

      0409_CRL&Hasen

      Kommentare (0)
  6. Sep
    5
    Sa

    1. Marcesa Cassati presente Bal Macabre II (ganztägig)
      Sep 5

      marcesaZum wiederholten Male lädt die Marchesa Casati zum rauschenden Feste ins White Rabbit. Hinter den Masken des Alltags sucht sie nach den Exzessen der Stadt und ruft die Kreaturen der Nacht auf, sich in ihre Arme fallen zu lassen.Der Esprit der 30er Jahre und der Rhythmus von treibendem Rockabilly hin zu edlem New Wave sind dabei ihreKomplizen. Den musikalischen Klangkörper bauen wieder die Meister der Musik Fabio Lager und Artifi, denen jeder Fetisch willkommen und jede Maskerade recht ist. Mach dich bereit für einen ausgelassenen Abend mit oder ohne Kostüm, im Schutz der Maske oder mit deinem wahren Ich!

      Kommentare (0)
  7. Sep
    8
    Di

    1. Dubwohnzimmer (ganztägig)
      Sep 8

      Dubwohnzimmer VeranstaltungsphotoDas Dubwohnzimmer Freiburg ist mittlerweile vier Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.
      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.
      Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befinden sich, wie der Name schon sagt, auf Dubstep-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist.
      Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf.
      Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden.

      dubwo 01
      Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

      Selectah Easy T Jam/Digital Steppaz + special Guest

      reggae/dub/dubstep/steppaz

      Start 22h

      Eintritt Frei!

      Kommentare (0)
  8. Sep
    9
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Sep 9
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      banjo 02

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenw erkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles.

      Kommentare (0)
  9. Sep
    11
    Fr

    1. Ska-, Roots Reggae- & Rocksteady Explosion (ganztägig)
      Sep 11

      reggae explosion

      Ska-, Roots Reggae- & Rocksteady Explosion
      The Island is calling:
      Am 11. Septemper ist es mal wieder soweit. Die Straight Ahead Crew lädt zum Tanz. Auf die Ohren gibt es jamaikanische Klänge. Von Early Reggae, traditionellem Ska und Rocksteady wird sich die Bandbreite bis hin zu 2 Tone erstrecken.
      Das Wheit Rabbit unterstützt uns (Straight Ahead Crew) sowie zahlreiche andere Gruppen schon seit langer Zeit in dem es möglich ist, hier unkompliziert und zu fairen Bedingungen Veranstaltungen durch zu führen. Somit hat der Hase neben vieler Partys auch schon zahlreiche Soli Events erst möglich gemacht. Es ist an der Zeit davon auch mal was zurück zu geben. Der Abend wird zwar von uns als externe Veranstalter organisiert, der Gewinn bleibt aber im Hasen.
      In diesem Sinne:
      Support The Supporters
      Go to…
      Blogsite / Homepage
      Facebook
      Bandcamp (Listen to all our songs for free!)
      Kommentare (0)
  10. Sep
    12
    Sa

    1. Rojava Soliparty (ganztägig)
      Sep 12

      rojava

      ROJAVA SOLI PARTY
      Bevor euch die beiden DRUM & BASS DJs einheizen wird es um 21 Uhr einen Vortrag über die selbstverwaltete und demokratische Autonomieregion in Nord Syrien „Rojava“ geben. Seit 2012 nach und nach die Städte Kobani, Afrin, Derik, Amude und viele andere Orte vom Regime befreit wurden, wurde eine Geselschaft aufgebaut die von Werten wie Gleichberechtigung, Selbstverantwortung, Demokratie, Freiheit und Gleichheit aller dort lebenden Menschen unabhängig ihres Geschlechts, ihrer kulturellen oder religiösen Hintergründe bestimmt ist. Die letzten Monate wurde auch hierzulande immer wieder über die Region, speziell über Kobani und die heldenhafte Verteidigung  gegen die Tyrannei der IS Terroristen berichtet.
      Neben der aktuellen Situation in Rojava soll der Fokus vor allem auf der Perspektive für die Region liegen.
      Ab 22 Uhr werden dann die beiden Drum & Bass DJs

      DJ Bassline K
      &
      Gordon Shumway

      an die Turn Tables treten und die Nacht zum Tag machen.

      Der gesamte Erlös der Veranstaltung fließt in humanitäre Arbeit, sowie den Wiederaufbau in Rojava.
      Kommentare (0)
  11. Sep
    16
    Mi

    1. Offene Bühne (ganztägig)
      Sep 16
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      banjo 03

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenw erkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles.

      Kommentare (0)
  12. Sep
    17
    Do

    1. Geräusche dieser Stadt (ganztägig)
      Sep 17
      Read more
      Kategorien: Live

      Geräusche dieser Stadt‘ will Bands und djns dieser Stadt eine Bühne zu geben. Soviel zum Konzept. Stil egal, Aussehen sowieso, Amateure gerne, mindestens 30min. Set, maximal 45 plus Zugaben. Alter leider ab 18, sorry dafür. Schreibt uns eine Mail mit einer kurzen Beschreibung und einem Link zu etwas hörbarem. Danach gibt’s Musik von djns dieser Stadt

      Sarastro & Knives in a Gunfight

      sarastro

      Groovige Drums, knurrender Bass, rotzige Gitarre und eine markante Stimme, das sind Sarastro! In klassischer Triobesetzung kreiert die Band aus Hardrock, Grunge, Progressive und Alternative einen individuellen Sound mit Grooves zum Abgehen, Melodien zum Mitsingen und Texten zum Nachdenken. Immer auf den Punkt, immer leidenschaftlich, immer kritisch, immer mit Energie!

      kiagf

      Knives In A Gunfight – vier Musiker, die seit Jahren auch über die Freiburger Rockszene hinaus aktiv sind und bereits in erfolgreichen Bands wie EMERGE, SUNSON und DOWNSTROKE diverse Bühnen gerockt haben.
      Knives In A Gunfight besteht nun aus einzelnen Musikern dieser Bands und das Konzept ist erstaunlich einfach: druckvoller Rock in diversen Spielarten, kompromisslos und auf den Punkt.

      Kommentare (0)
  13. Sep
    19
    Sa

    1. Deepstation (ganztägig)
      Sep 19

      Der Sommer ist vorbei und die Tage werden wieder grauer. Abhilfe schafft die altehrwürdige Deepstation welche die Grauzone mit fein selektiertem schwarzem Gold veredelt

      deep_a3_september15_web

       

      Kommentare (0)
  14. Sep
    22
    Di

    1. Dubwohnzimmer (ganztägig)
      Sep 22

      Dubwohnzimmer Veranstaltungsphoto

       

       

       

      Das Dubwohnzimmer Freiburg ist mittlerweile vier Jahre alt, die Dub-Insider und die, welche es beschnuppern und wissen wollen, treffen sich alle zwei Wochen zur gepflegten Dubmusik im White Rabbit.
      Es bewegt sich viel und der Raum ist jedes mal von neuem musikalischen Zauber benetzt, die Dubmusik wird durch die immense Vielfalt an Freiburger DJs aus verschiedensten Genres und in all seinen Facetten bedient.
      Die musikalische Ausrichtung im Rahmen des Dubwohnzimmers Freiburg befinden sich, wie der Name schon sagt, auf Dubstep-Reggae-Dublounge. Es wird gespielt was sonst selten an Wochenenden zu hören ist.
      Erwarten können die Gäste eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im White Rabbit, bei der man sich auch einfach nur zum Cocktail, einem gut gekühlten Bier und zu einer gepflegten Unterhaltung treffen darf.
      Jedoch soll der Name des Dub-Wohnzimmers nicht täuschen, denn je nach Besucherandrang und Bedarf, kann auch das Tanzbein bis in die Morgenstunden geschwungen werden.

      dubwo 02
      Die Macher des White Rabbits konnten hierfür Selectah Easy T Jam vom Digital Steppaz Soundsystem verpflichten, er lädt dazu in den Hasen ein und präsentiert fortan lokale und internationale Gäste.

      Selectah Easy T Jam/Digital Steppaz + special Guest

      reggae/dub/dubstep/steppaz

      Start 22h

      Eintritt Frei!

      Kommentare (0)
  15. Sep
    23
    Mi

    1. Open Stage (ganztägig)
      Sep 23
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      banjo 04

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenw erkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles.

      Kommentare (0)
  16. Sep
    25
    Fr

    1. Terra Incognita mit Liveset von Gallopierender Zuversicht (ganztägig)
      Sep 25

      Wüste. Wunderschön und tödlich. Endlose Weiten aus Sand. Statisch und doch immer im Wandel. Beständiger heißer Wind wirbelt verspielt den Sand von den Dünenkämmen. Unbamherzig verbrennt die Sonne jegliches Leben. Längst hast du die Orientierung verloren. Jeder einzelne deiner Fußabdrücke binnen Minuten nicht mehr zu erkennen. Richtungslosigkeit. Verwirrung. Trostlosigkeit. Die Hitze treibt dich langsam aber sicher in den Wahnsinn. Hunger und Durst sind deine einzigen Begleiter. Deine Augen brennen. Keine Gedanken mehr. Wann du aufgehört hast dich mit den Stimmen in deinem Kopf zu unterhalten weißt du nicht mehr. Einsamkeit. Deinen Namen hast du vergessen. Absolute Leere. Wie lange du unterwegs bist weißt du nicht mehr. Wochen. Tage. Stunden. Minuten. Egal. Nichts spielt mehr auch nur irgendeine Rolle. Der Horizont verdunkelt sich. Der Wind wird stärker und stärker. Greifbare physische Gewalt. Übermächtig. Deine Augen sind verklebt. Blind fällst du auf die Knie. Du rollst dich zusammen. Kauern. Eine Insel in einem Meer aus Sand. Die Welt bricht über dir zusammen. Du willst nur noch weg. Loslassen. Du beschliesst das Ende deines Daseins zu umarmen. Genau in diesem Moment durchdringen Stimmen den Nebel deiner unendlichen Erschöpfung. Undefinierbar. Fremd. Hände umschliessen deine Gliedmaßen. Eine unsichtbare Kraft versetzt dich in Bewegung. Alles scheint weich und gedämpft. Du denkst an Watte und verlierst dich im Delirium. Kaltes Wasser zwingt deinen verlorenen Geist mit Gewalt zurück in die Realität. Du schlägst die Augen auf. Aufwachen. Orientierung. Plötzlich umgibt dich das pure Leben. Menschen. Gewänder die du noch nie gesehen hast. Sprachen die du noch nie vernommen hast. Flora und Fauna wie aus einem Märchen. Fabelwesen. Du traust deinen Sinnen nicht und weisst trotzdem dass alles echt ist. Du bist zurück. Realität und Traum zugleich. Eine unentdeckte Welt öffnet sich dir. Du bist angekommen. Terra incognita.

      ti 3 plakat

      Die galoppierende Zuversicht (Zürich / CH) LIVE!

      Kaum ein Liveact bewegt sich schon so lange und so konsequent unter dem Radar der breiten Masse wie die galoppierende Zuversicht. Kaum Releases, dafür eine kompromisslose, energetische Liveperformance. Ein Rezept das eingefleischte Liebhaber elektronischer Tanzmusik schon seit langem zu schätzen wissen.

      Ein paar besondere Leckerbissen werden auch Don Kanalie und Martin van Morgen aus ihren Plattenkisten zaubern um die Nacht angemessen abzurunden und um den geneigten Zuhörern und Tänzern ein paar unvergessliche Stunden zu bescheren. Also,schwingt die Hufe, es geht floorwärts!

      Galoppierende Zuversicht (roughly translated as “galloping confidence”) is the collaborative project of Bang Goes and Styro2000 from the Swiss label Bruchstuecke. Called by Ricardo Villalobos the “Best Techno Act in the World”. Their recorded output is somewhat small, but this is only because they focus so much energy on making their live sets amazing and can’t be bothered to finish many studio tracks.

      Kommentare (0)
  17. Sep
    30
    Mi

    1. Offene Bühne (ganztägig)
      Sep 30
      Read more
      Kategorien: Live

      Jeden Mittwoch findet bei uns die Open Stage statt. Ab ca. 21 Uhr kann jede(r), solo oder als Band, bis zu 20 Min. die Bühne bespielen. Eine Liste, in die man sich eintragen kann liegt meistens beim Tontechniker aus. Falls nicht dann einfach mal nachfragen. Ist die Liste durch bzw. spätestens ab 1 Uhr beginnt die Jam-Session. Ab jetzt kann jede(r) mitmachen solange er/sie sich den anderen gegenüber fair verhält! In jedem Falle und wie immer hat das letzte Wort die Theke bzw. der Tontechniker(in) des Rabbits.

      banjo 05

      Vorhanden und benutzbar sind: E-Giarre+Verstärker, E-Bass+Verstärker, Drum-Set (kleine Ausführung), Stage-Piano (Danke Mimi!), Mikros, DI-Box (z.B. für Akustik-Gitarren oder E-Geigen), Bühnenmonitore und natürlich die PA-Anlage. Wir geben uns alle Mühe das Equipment in Schuss zu halten, also geht bitte halbwegs pfleglich damit um. Selbstverfreilich dürft ihr auch eure eigenen Instrumente mitbringen, bedenkt aber dabei, dass es keinen ausgiebigen Soundcheck geben kann. Nie verkehrt ist es, bevor ihr eure Instrumente anschließt, kurz Rücksprache mit dem/der am Mischpult zu halten.

      Da dem Equipment gut zugesetzt wird (wer sich jetzt angesprochen fühlt … auch unser Amp braucht etwas Liebe), freuen wir uns, dass die Gitarrenw erkstatt sozusagen die Patenschaft über die Akkustik-Gitarre übernommen hat. Gerne nehmen wir auch Spenden für die Stage jeglicher Form an. Ganz egal ob E-Saiten Sticks, ein altes noch heiles Becken, oder euer alter Gitarrenamp… Wir freuen uns über alles.

      Kommentare (0)